Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    11.556,48
    -41,59 (-0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.958,21
    -1,82 (-0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    26.501,60
    -157,51 (-0,59%)
     
  • Gold

    1.878,80
    +10,80 (+0,58%)
     
  • EUR/USD

    1,1650
    -0,0029 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    11.861,54
    +200,62 (+1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    265,42
    +1,78 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    35,72
    -0,45 (-1,24%)
     
  • MDAX

    25.721,00
    -80,82 (-0,31%)
     
  • TecDAX

    2.813,38
    -21,72 (-0,77%)
     
  • SDAX

    11.620,75
    +81,13 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    22.977,13
    -354,81 (-1,52%)
     
  • FTSE 100

    5.577,27
    -4,48 (-0,08%)
     
  • CAC 40

    4.594,24
    +24,57 (+0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.911,59
    -274,00 (-2,45%)
     

AKTIE IM FOKUS: Erholungsversuch von Grenke stockt - Viceroy äußert sich wieder

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Erholungsversuch der Aktien von Grenke <DE000A161N30> ist am Mittwoch nach 6,4 Prozent Kursplus ins Stocken geraten. Zuletzt lagen die Papiere des Leasingspezialisten noch mit 3 Prozent im Plus.

Der Shortseller Viceroy, der mit seinen Vorwürfen Mitte des Monats für eine Kurshalbierung gesorgt hatte, reagierte nun auf das Interview des Unternehmensgründers Wolfgang Grenke im "Handelsblatt". Viceroy sah die Aussagen als "voller Widersprüche und selbstbelastend".

Das Unternehmen hat vor zwei Wochen ein Sondergutachten in Auftrag gegeben, um die Vorwürfe zu entkräften. Seither versuchen sich die Aktien, auf dem tiefsten Niveau seit 2015 zu stabilisieren./ag/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------