Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.857,00
    +3,10 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0737
    +0,0003 (+0,03%)
     
  • BTC-EUR

    26.949,46
    -583,21 (-2,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,56
    -3,94 (-0,63%)
     
  • Öl (Brent)

    115,11
    +1,02 (+0,89%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

AKTIE IM FOKUS: Eckert & Ziegler jetzt schwächster SDax-Wert 2022

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Papiere von Eckert & Ziegler <DE0005659700> sind mit zweistelligem Kursverlust am Donnerstag nun schwächster SDax <DE0009653386>-Wert des laufenden Jahres. 2022 ging es für die Aktien des Strahlen- und Medizintechnikspezialisten inzwischen um 60 Prozent abwärts.

Ende März waren die Papiere nach positivem Ausblick bis an ihre 50-Tage-Linie gesprungen, kamen dort aber nicht weiter. Eckdaten wurden im April mit Verlusten quittiert, und bis zu dem nun veröffentlichten endgültigen Quartalsbericht ging es seither fast 44 Prozent abwärts.

Die Geschäftszahlen waren etwas besser als vorab signalisiert, die Jahresziele haben aber Bestand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.