Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.547,24
    -182,71 (-0,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Börse stark nach Empfehlung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Kaufempfehlung von Warburg sind die Papiere der Deutschen Börse <DE0005810055> am Dienstag über ihre 200-Tage-Linie zurückgekehrt. Die Aktien des Börsenbetreibers gewannen bis zu 3,1 Prozent auf 154,80 Euro. Ende April waren sie mit rund 170 Euro fast wieder an ihr Rekordhoch vom Juli 2020 herangelaufen, waren dann aber abgedreht. Dennoch zählen sie mit einem Plus von 5 Prozent zu den wenigen Dax <DE0008469008>-Gewinnern des laufenden Jahres.

Warburg-Analyst Andreas Pläsier ist optimistisch, dass die Frankfurter im zweiten Quartal dank hoher Marktschwankungen und steigender Zinsen an den hervorragenden Jahresstart anknüpfen konnten. In den kommenden Quartalen rechnet er allerdings mit etwas nachlassender Dynamik. Mit seinem leicht gesenkten Kursziel von 175 Euro traut er den Papieren gleichwohl einen neuen Rekord zu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.