Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.476,43
    -32,76 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.257,98
    +16,86 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    33.926,01
    -127,93 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.877,70
    -53,10 (-2,75%)
     
  • EUR/USD

    1,0798
    -0,0113 (-1,0366%)
     
  • BTC-EUR

    21.565,90
    -251,51 (-1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    535,42
    -1,43 (-0,27%)
     
  • Öl (Brent)

    73,23
    -2,65 (-3,49%)
     
  • MDAX

    29.778,59
    -30,33 (-0,10%)
     
  • TecDAX

    3.338,57
    +2,59 (+0,08%)
     
  • SDAX

    13.494,83
    -5,62 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.509,46
    +107,41 (+0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.901,80
    +81,64 (+1,04%)
     
  • CAC 40

    7.233,94
    +67,67 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.006,96
    -193,86 (-1,59%)
     

AKTIE IM FOKUS: Dax-Neulinge mit schwachem Markt unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die baldige Aufnahme in den deutschen Leitindex Dax <DE0008469008> hat den Aktien von Daimler Truck <DE000DTR0CK8> am Freitag im vorbörslichen Handel keinen Auftrieb gegeben. Auf Tradegate büßten sie 2,7 Prozent auf 22,76 Euro ein im Vergleich zum Xetra-Schluss. Der als überaus konjunkturabhängig geltende Nutzfahrzeughersteller dürfte unter den wirtschaftlichen Folgen des Krieges in der Ukraine und den vielen Sanktionen gegen Russland leiden. Der Gesamtmarkt steht zum Wochenausklang im Zuge des Ukraine-Krieges unter Druck.

Auch die Papiere des zweiten Dax-Neulings Hannover Rück <DE0008402215> konnten von der Nachricht nicht profitieren. Sie verloren vorbörslich zwei Prozent auf 150 Euro. Die Aufnahme beider Titel in den Leitindex wird mit Wirkung zum 21. März umgesetzt. Beiersdorf <DE0005200000> und Siemens Energy <DE000ENER6Y0> verlassen dann den Dax und wechseln in den MDax <DE0008467416>.