Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • BTC-EUR

    52.588,70
    -24,95 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     
  • S&P 500

    4.471,37
    +33,11 (+0,75%)
     

AKTIE IM FOKUS: Dürr nach Abstufung deutlich tiefer - Test der 200-Tage-Linie

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit einem Minus von rund fünf Prozent auf 36,16 Euro testen am Donnerstag die Aktien des Anlagenbauers Dürr die 200-Tage-Linie. Diese gilt als Indikator für den längerfristigen Trend und läuft derzeit bei 36 Euro. Zeitweise notierten Dürr am Vormittag bereits darunter.

Belastend wirkte eine Abstufung von "Buy" auf "Sell" durch die Privatbank Quirin, die das Kursziel zudem von 47 auf 33 Euro gesenkt hatte. Laut Analyst Daniel Kukalj nimmt der Gegenwind für die Autoindustrie zu. Hinzu kämen steigende Kosten für Rohmaterial und Löhne, Probleme in China und der angekündigte Abschied des Konzernchefs. Der Chefwechsel steht zum Jahreswechsel an. Kukalj fürchtet, dass der zuletzt angehobene Ausblick des Herstellers von Lackieranlagen vielleicht wieder gekürzt werden müsse.

Mit den aktuellen Kursverlusten verstärkt sich der jüngste Abwärtstrend für die Dürr-Aktien. Sie kosten derzeit so viel wie zuletzt Ende Juli./ajx/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.