Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.242,21
    -276,97 (-0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    29.940,52
    +322,30 (+1,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    703,79
    -31,36 (-4,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     
  • S&P 500

    3.768,25
    -27,29 (-0,72%)
     

AKTIE IM FOKUS: Commerzbank fallen weiter - Hohe Abschreibung belastet

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Commerzbank <DE000CBK1001> sind am Freitag nach der Ankündigung einer Milliardenabschreibung zusätzlich unter Druck geraten. Mit einem Minus von 3,4 Prozent auf 5,51 Euro zählten sie zu den größten Verlierern im MDax <DE0008467416>. Wie der Finanzkonzern mitteilte, wird wegen eines ungünstigen Marktumfeldes Firmenwert in Höhe von rund 1,5 Milliarden Euro abgeschrieben.

Aktuell nimmt der neue Commerzbank-Chef Manfred Knof den Finanzkonzern genau unter die Lupe, um beim Umbau keine Zeit zu verlieren. Er will das Unternehmen zukunftsfähig machen. "Im ersten Quartal werden Ihnen mein Vorstandsteam und ich die strategischen Leitplanken für die kommenden Jahre vorstellen", schrieb Knof unlängst in einem Brief an die Mitarbeiter./mis/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------