Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 26 Minute
  • DAX

    13.344,24
    +57,67 (+0,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.530,65
    +19,71 (+0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    29.937,84
    +65,37 (+0,22%)
     
  • Gold

    1.784,20
    -27,00 (-1,49%)
     
  • EUR/USD

    1,1947
    +0,0034 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    14.051,20
    -166,35 (-1,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    328,47
    -9,03 (-2,67%)
     
  • Öl (Brent)

    45,20
    -0,51 (-1,12%)
     
  • MDAX

    29.335,05
    +188,94 (+0,65%)
     
  • TecDAX

    3.116,96
    +31,48 (+1,02%)
     
  • SDAX

    13.822,79
    +123,91 (+0,90%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.362,26
    -0,67 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.606,80
    +40,01 (+0,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.190,22
    +95,82 (+0,79%)
     

AKTIE IM FOKUS: Boeing steigen weiter nach Ende des 737 Max-Startverbots

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Ende des Flugverbots für den Unglücksflieger 737 Max von Boeing <US0970231058> hat den Kurs der Aktie am Mittwoch im vorbörslichen Handel beflügelt. Nachdem die Papiere am Vortag bereits von der Aussicht auf eine Zulassung um mehr als acht Prozent gestiegen waren, legten sie zuletzt an der Nasdaq um weitere gut 5 Prozent auf 221 US-Dollar zu auf den höchsten Stand seit Juni.

Nach fast zwei Jahren Flugverbot hat die US-Luftfahrtbehörde FAA die Maschinen vom Typ 737 Max wieder zugelassen. "Für die Zukunft von Boeing ist es von zentraler Bedeutung, ob die Produktion des Max in den kommenden Jahren wieder hochgefahren werden kann", hatte Analyst Seth Seifman von JPMorgan unlängst erklärt.