Werbung

AKTIE IM FOKUS: Bernstein-Empfehlung treibt ASML an

AMSTERDAM (dpa-AFX) -Eine Empfehlung von Bernstein Research hat die Aktien von ASML NL0010273215 am Montag auf den höchsten Stand seit Anfang 2022 getrieben. Kurz nach dem Handelsstart ging es für die Papiere des Chipindustrieausrüsters bis auf 705 Euro nach oben. Zuletzt führten sie mit einem Plus von noch 2,45 Prozent auf 703,10 Euro den Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 an.

Bernstein-Analystin Sara Russo hob das Kursziel von 630 auf 800 Euro an und stufte die Papiere in der Folge von "Market Perform" auf "Outperform" hoch. Nachdem der ASML-Kurs in den vergangenen zwölf Monaten der Branche hinterhergehinkt sei, erschienen die Papiere zunehmend attraktiv, erklärt die Expertin in einer Studie. Dass 2024 ein Übergangsjahr werde, verstünden die Anleger mittlerweile. Mit Blick auf China bleibe ASML zudem stark aufgestellt, auch wenn das Land infolge von Handelsrestriktionen stärker auf Fortschritte bei eigenen Kapazitäten zur Herstellung von Lithography-Systemen setzen dürfte.