Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Bayer steigen bei L&S - Erneute Vergleichsspekulationen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Fortgesetzte Spekulationen über eine baldige Beilegung der US-Rechtsstreitigkeiten um mögliche Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter hat die Bayer <DE000BAY0017>-Aktien am Montagmorgen angetrieben. Sie stiegen beim Broker Lang & Schwarz (L&S) im Vergleich zum Xetra-Schluss um fast ein Prozent auf 78,35 Euro. Im Xetra-Hauptgeschäft würde das den höchsten Stand seit Oktober 2018 bedeuten.

In den USA hatte zuvor ein Bundesrichter einen weiteren Glyphosat-Prozess auf Anfrage des Schlichters Ken Feinberg verschoben. Das werten Investoren als Signal für Fortschritte in der Mediation. Nachdem es bereits zuletzt mehrere Prozessverschiebungen gegeben habe, sei das alles nur bedingt überraschend, sagte ein Händler. Am Ende werde es auf die Höhe der Vergleichssumme ankommen. Zuletzt wurde über ein Volumen von 10 Milliarden US-Dollar spekuliert./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------