Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: BASF kurz vor neuem Hoch seit Beginn des Corona-Crash

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Bei der BASF <DE000BASF111>-Aktie hat am Donnerstag nicht mehr viel gefehlt zu einem neuen Kurshoch seit Beginn des weltweiten Corona-Börsencrash. Angetrieben wurden die Papiere von einer Kaufempfehlung der Investmentbank Mainfirst. In der Spitze stieg der Kurs um gut vier Prozent auf knapp 58 Euro. Kurse über dem Hoch von Anfang Juni bei 58,40 Euro wären der höchste Stand seit Ende Februar, als der allgemeine Kursabsturz Fahrt aufnahm.

Von Segment zu Segment entwickele sich der Chemiekonzern in die richtige Richtung, schrieb Mainfirst-Analyst Andreas Heine. So dürfte sich die Sparte Oberflächentechnologie im dritten Quartal deutlich erholen. Im Segment Materials stiegen die Margen und die Kapazitätsauslastung. Das Chemiegeschäft werde sich im kommenden Jahr erholen und das Segment Industrials profitiere von den Rohstoffpreisen.