Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.481,32
    -1.791,20 (-3,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

AKTIE IM FOKUS: Airbus steigen - Goldman Sachs lobt Tempo bei Auslieferungen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Auslieferungszahlen von Airbus <NL0000235190> sind am Freitag an den Börsen gut angekommen. An der Börse Euronext stieg der Aktienkurs über das Hoch von Ende Februar auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Mit einem Aufschlag von 3 Prozent auf 103,78 Euro führten die Papiere die Gewinner im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> an.

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern hat im März mit 72 neuen Maschinen mehr als doppelt so viele Flugzeuge ausgeliefert wie im Februar. Sollte das Tempo der Auslieferungen fortdauern, so sei ein Übertreffen der für das zweite Halbjahr avisierten Produktionszahlen "sehr wahrscheinlich", schrieb Analyst Chris Hallam von Goldman Sachs. Das helfe Airbus dabei, die Lagerbestände abzubauen, die sich in den vergangenen zwölf Monaten aufgebaut haben. Die Airlines müssten auch aus strukturellen Gründen wie dem der Treibstoffersparnis neue Maschinen kaufen.