Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 38 Minuten
  • DAX

    15.599,19
    +56,21 (+0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.194,91
    +6,10 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.804,60
    +8,30 (+0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,1600
    -0,0046 (-0,39%)
     
  • BTC-EUR

    54.176,08
    +1.618,86 (+3,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    84,80
    +1,04 (+1,24%)
     
  • MDAX

    34.820,66
    -4,33 (-0,01%)
     
  • TecDAX

    3.817,97
    +21,51 (+0,57%)
     
  • SDAX

    16.873,15
    -35,96 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • FTSE 100

    7.230,98
    +26,43 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.728,25
    -5,44 (-0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

AKTIE IM FOKUS: Adler Group laufen wieder Richtung Rekordtief

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach dem kurzen Hoffnungsschimmer zu Wochenbeginn haben die Aktien der Adler Group <LU1250154413> am Dienstag ihren Abwärtstrend wieder fortgesetzt. Die Papiere des Wohnimmobilienkonzerns laufen wieder auf ihr Rekordtief von 13 Euro aus dem März 2020 zu, nachdem sie tags zuvor noch bis zu 17,48 Euro gekostet hatten. Die Anleger scheinen der Neuausrichtung nicht zu trauen, die der Konzern tags zuvor in Aussicht gestellt hatte. Hintergrund ist, dass man von mehreren institutionellen Interessenten Angebote für Teile des Miet-Portfolios erhalten hatte. Analysten hielten sich mit Kommentaren bisher zurück.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.