Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS 2: Infineon mit Kurssprung nach angehobenen Langfristzielen

(neu: Analysten)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Infineon DE0006231004 sind am Montagnachmittag schlagartig nach oben gesprungen. Nach der Veröffentlichung von Eckdaten für das vierte Geschäftsquartal und angehobenen Langfristzielen legten die Papiere des Chipkonzerns eine Rally auf das höchste Niveau seit Ende März hin. Diese bescherte der Aktie ein Plus von 7,8 Prozent. Vor der Zielbekanntgabe hatten sie sich mehr oder weniger auf dem Niveau vom Freitag bewegt.

Infineon geht nun von einem jährlichen Umsatzwachstum von mehr als zehn Prozent statt wie bisher von mehr als neun Prozent aus. Für die Segmentergebnis-Marge wird zukünftig ein durchschnittliches Niveau von 25 Prozent nach bislang 19 Prozent erwartet. Im aktuellen Geschäftsjahr 2022/23 sollen sich Umsatz und Segmentergebnismarge besser entwickeln als von Analysten bisher erwartet.

Laut Alexander Duval von Goldman Sachs ist das operative Ergebnisziel für das laufende Geschäftsjahr 13 Prozent höher als vom Konsens gedacht. Er lobte außerdem die langfristigen Ziele als optimistisch. Der Konzern selbst begründete die neuen Ziele mit dem "Rekordgeschäftsjahr 2022". Ein Experte von Credit Suisse lobte, die Ziele seien "sehr förderlich für ihren positiven Investmentansatz".

Mitgeteilt wurde außerdem, dass Großinvestitionen in ein neues Werk in Dresden geplant sind. Das vierte Quartal schloss Infineon noch einmal besser ab als erwartet:. So legten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 38 Prozent auf 4,14 Milliarden Euro zu.