Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 25 Minuten

Die eine Aktie für die Ewigkeit – hier ist meine erste Wahl

Trend-Aktie Reisen Airbnb
Trend-Aktie Reisen Airbnb

Wenn man sein Geld in Aktien anlegt, möchte man im Idealfall die eine Aktie finden, die man für immer behalten kann. Hat man diese eine Aktie gefunden, muss man einfach nur zugreifen und sich in den nächsten Jahren keine Gedanken mehr machen. Der Aktienkurs wird im Idealfall jedes Jahr steigen und das Unternehmen kontinuierlich seine Gewinne steigern.

Nur leider ist es in der Realität alles andere als einfach, unter den Tausenden börsengehandelten Aktien diejenigen zu finden, die dafür infrage kommen.

Denn das Unternehmen müsste einige Eigenschaften mit sich bringen, die man nicht häufig in nur einem Unternehmen findet. Beispielsweise sollte das Unternehmen am besten über eine sehr starke Marktposition verfügen. Außerdem ist es natürlich von Vorteil, wenn das Geschäft von Jahr zu Jahr wächst und den Gewinn gleich mit steigert.

Obendrauf sollte das Unternehmen am besten ein Geschäftsmodell verfolgen, das nur wenig Kapital benötigt.

Die Microsoft-Aktie ist mein Favorit

Für mich erfüllt Microsoft (WKN: 870747) alle Kriterien.

Der Softwaregigant ist eine wahre Wachstumsmaschine, die sich über die Jahre in neue Bereiche ausgebreitet hat. Früher waren es hauptsächlich die Windows-Lizenzen, die das Geschäft angetrieben haben. Heute hat Microsoft eine ganze Reihe von Wachstumstreibern. Aber insbesondere das Cloud-Computing hat sich als Zugpferd herauskristallisiert. Hier kann Microsoft Jahr für Jahr Wachstumsraten jenseits von 30 % und steigende Gewinne aus dem Hut zaubern.

Noch dazu ist das gesamte Geschäft des Konzerns unglaublich robust. Selbst eine schwere Rezession kann dem Konzern nichts anhaben, wie der Blick in die Vergangenheit eindrucksvoll beweist.

Trotz der inzwischen enormen Größe kann Microsoft auch heute noch rasant wachsen. Im letzten Geschäftsjahr ist der Nettogewinn beispielsweise um 38 % auf 61 Mrd. US-Dollar in die Höhe geschossen. Microsoft hat es also geschafft, innerhalb eines Jahres sagenhafte 17 Mrd. US-Dollar an zusätzlichen Gewinnen aus dem Ärmel zu schütteln!

Der Gewinn steigt und steigt

Und im gerade zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat Microsoft den Gewinn mit hoher Wahrscheinlichkeit ein weiteres Mal kräftig gesteigert. Schon nach den ersten neun Monaten lag der Nettogewinn mit 56 Mrd. US-Dollar um weitere 25 % über dem Vorjahreswert.

Und da Microsoft nur einen verhältnismäßig geringen Kapitalbedarf hat, wird ein Großteil der Gewinne an die Aktionäre verteilt. Aktuell bekommt man beispielsweise eine Dividende von 2,48 US-Dollar je Aktie. Beim aktuellen Aktienkurs von 259,37 US-Dollar ergibt das eine Rendite von knapp 1 % (Stand: 21.07.2022). In den kommenden Jahren wird die Dividende aber sicher weiter kräftig steigen. Seit 2015 hat sich die Ausschüttung bereits verdoppelt. Damit werden schon knapp 20 Mrd. US-Dollar pro Jahr ausgeschüttet.

Gleichzeitig kauft Microsoft aber auch noch für riesige Summen eigene Aktien zurück. Damit steigt der Anteil jedes Aktionärs am Unternehmen jeden Tag ein kleines Stück. Langfristig erhöht das natürlich auch den Aktienkurs, da sich der Gewinn auf eine kleinere Zahl von Aktien aufteilt.

Insgesamt besitzt Microsoft ein stimmiges Paket aus einem krisenfesten Geschäftsmodell, hoher Profitabilität und noch vielen weiteren Punkten, das die Aktie interessant macht.

Der Artikel Die eine Aktie für die Ewigkeit – hier ist meine erste Wahl ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt Microsoft-Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.