Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    15.591,27
    -11,97 (-0,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.107,83
    -4,50 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.876,97
    +586,89 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.783,70
    +0,80 (+0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,1901
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    26.829,38
    -948,42 (-3,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    764,00
    -86,35 (-10,15%)
     
  • Öl (Brent)

    73,17
    -0,49 (-0,67%)
     
  • MDAX

    34.266,91
    +68,20 (+0,20%)
     
  • TecDAX

    3.498,54
    +12,42 (+0,36%)
     
  • SDAX

    16.021,86
    -73,60 (-0,46%)
     
  • Nikkei 225

    28.884,13
    +873,20 (+3,12%)
     
  • FTSE 100

    7.082,00
    +19,71 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    6.602,65
    +0,11 (+0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.141,48
    +111,10 (+0,79%)
     

Aktie von Berkshire Hathaway: Das Mittel gegen Negativzinsen?

·Lesedauer: 2 Min.
Buffett

Negativzinsen werden für immer mehr Sparer zur Belastung, Aktien wie die von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) könnten womöglich einen Ausgleich schaffen. Zumindest langfristig orientiert und mit Blick auf die unternehmensorientierten Perspektiven. Natürlich nicht kurz- oder auch mittelfristig.

Aber Moment mal: Irgendwie haben wir ein paar Schritte übersprungen. Ist die Aktie von Berkshire Hathaway wirklich eine gute Alternative, um Negativzinsen aus dem Weg zu gehen? Es könnte jedenfalls einige Faktoren geben, die grundsätzlich dafürsprechen.

Berkshire Hathaway: Mittel gegen Negativzinsen?

Aufhänger für unsere heutigen Überlegungen ist eine Aussage von Warren Buffetts rechter Hand Charlie Munger, die so etwas zuletzt nahegelegt hat. Das zweite Orakel von Omaha hat nämlich erst kürzlich gesagt, dass es die Aktie von Berkshire Hathaway gegenüber einem Indexfonds auf den S&P 500 bevorzuge. Das wiederum hängt damit zusammen, dass das operative Geschäft besser sei als der Querschnitt. Aber vor allem damit, dass Munger das Konglomerat als Möglichkeit betrachtet, um langfristig orientiert Geld zu sparen, zu parken und um Werte zu generieren.

Was ermöglicht es, Werte zu parken und zu generieren, beziehungsweise was macht die Aktie von Berkshire Hathaway so besonders? Es ist natürlich in einem großen Maß die Diversifikation unter gleichzeitiger Würdigung der Allokation. Aber es ist eben auch der breite, handverlesene Ansatz mit vielen starken und vor allem auch verbundenen Unternehmen. Die Versicherer, das Energie-Geschäft und die sonstigen Kernbeteiligungen führen in soliden Jahren zu hohen, milliardenschweren Gewinnen und freien Cashflows. Das ist es, was langfristig orientiert Werte schafft, das Aktienportfolio ist hingegen in gewisser Weise das börsennotierte Zubrot.

Werte werden außerdem generiert, indem Warren Buffett und sein Investmentteam eigene Aktien kaufen und einziehen. Dadurch vergrößert sich konsequent der Anteil, den jeder Investor mit jeder einzelnen Aktie von Berkshire Hathaway besitzt. Mit moderat wachsenden Renditen und dem Katalysator der Aktienrückkäufe dürfte das über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg zu einer soliden Rendite führen.

Markt schlagen oder nicht? Sekundäre Frage!

Warren Buffetts Aktie von Berkshire Hathaway dürfte daher über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg konsequent eine solide Rendite ermöglichen. Ob die Aktie den Markt schlägt? Das ist hingegen eine andere Frage. Die Sicherheit, das solide Renditepotenzial, die Weitsicht eines erfahrenen Managerteams und die weiterhin über 145 Mrd. US-Dollar in Cash schaffen jedoch große Chancen. Über eine marktschlagende Rendite wäre ich daher nicht überrascht. Aber um bei unserer Frage zu bleiben: Ein Mittel gegen Negativzinsen dürfte die Aktie von Berkshire Hathaway durchaus sein.

Der Artikel Aktie von Berkshire Hathaway: Das Mittel gegen Negativzinsen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short June 2021 $240 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B shares) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.