Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.441,30
    +279,50 (+0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,33
    -94,42 (-0,27%)
     
  • BTC-EUR

    32.834,29
    -270,75 (-0,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    989,39
    -21,22 (-2,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.072,86
    -101,29 (-0,71%)
     
  • S&P 500

    4.246,59
    -8,56 (-0,20%)
     

Aktie von BB Biotech: Ideal bei Inflation?

·Lesedauer: 2 Min.
Finanzielle Freiheit

Inflation ist inzwischen auch an der Börse zu einem Thema geworden. In den USA sind die Inflationsraten plötzlich signifikant gestiegen. Möglicherweise ist das erst der Anfang, ein Fortsetzen der Entwicklung scheint einigen Wirtschaftswissenschaftlern zufolge jedenfalls eine Option zu sein.

Foolishe Investoren können im Allgemeinen nach Schutz vor Inflation suchen. Wobei es zu berücksichtigen gilt, dass eine konsequente, moderate Geldentwertung Teil unseres Wirtschaftssystems ist. Das hält das Wachstum mit am Laufen.

Wie auch immer: Heute wollen wir einen Blick auf die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3) riskieren. Beziehungsweise der Frage nachgehen, ob diese Anteilsscheine einen Schutz bei diesem Thema bieten können.

BB Biotech: Ein Mittel bei Inflation?

Grundsätzlich könnte die Aktie von BB Biotech einige Aspekte besitzen, die beim Thema Inflation eine Rolle spielen. Als Beteiligungsgesellschaft investiert das Managementteam schließlich in viele spannende Aktien aus dem Bereich der Biotechnologie. Oder anders ausgedrückt: In Werte, und zwar in solche von bestehenden Unternehmen. Das könnte einen gewissen Schutz bieten, zumindest wenn eine solide Rendite erzielt werden kann.

Das Management von BB Biotech sucht dabei nach denjenigen Chancen, die auf lange Sicht einen Vergleichsmarkt schlagen können. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das Renditepotenzial höher ausfallen könnte. Ein höherer einstelliger Prozentbereich, vielleicht sogar zweistellige Durchschnittsrenditen dürften dabei im Fokus der Analysten sein. Ein Schutz gegen Inflation? Ja, möglicherweise schon.

Wenn die Rendite schließlich größer ist als die Geldentwertung selbst, dürfte eine Aktie potenziell interessant sein. Mit Innovationen im biotechnologischen und pharmazeutischen Bereich könnten solche Renditen möglich sein. Zwar nicht bei jeder Beteiligung. Allerdings sind die Chancen in Summe und mit Blick auf ein breiteres Portfolio durchaus gegeben. Das ist womöglich ein wichtiger Faktor, der schützend wirken kann.

Ein weiteres attraktives Merkmal ist außerdem die Dividende. Relativ untypisch für die Biotechnologie zahlt BB Biotech eine Dividendenrendite von 5 % an die Investoren aus. Wobei der Referenzkurs der Dezember des Vorjahres ist. Hier zeigt sich, dass diese Aktie eben keine heiße Wette auf einen Biotech-Trend ist. Sondern eine Beteiligungsgesellschaft, die als solche einen Schutz vor Inflation bieten kann.

Durchaus eine Option!

Wenn die Investitionsthese aufgeht und das Investmentteam von BB Biotech seine Hausaufgaben mit großer Sorgfalt erledigt, könnte die Chance auf eine marktschlagende Rendite bestehen. Mit einer solchen ist langfristig orientiert zumindest ein Schutz gegen Inflation möglich. Kurzfristig ist hingegen die Dividende attraktiv, die ebenfalls über dem Niveau der Geldentwertung liegen dürfte. Wobei: Die Ausschüttungssumme je Aktie ist nicht in Stein gemeißelt, das sollten Foolishe Investoren natürlich ebenfalls bedenken.

Der Artikel Aktie von BB Biotech: Ideal bei Inflation? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021