Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 13 Minute
  • Nikkei 225

    27.767,27
    +185,61 (+0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    33.855,22
    -196,49 (-0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,46
    +9,53 (+1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     
  • S&P 500

    4.400,64
    -0,82 (-0,02%)
     

Airbus liefert im Juni deutlich mehr Jets aus - Neue Bestellungen

·Lesedauer: 1 Min.

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus <NL0000235190> hat im Juni wieder mehr Jets an seine Kunden übergeben und neue Aufträge hereingeholt. Mit 77 Maschinen lag die Zahl der Auslieferungen deutlich über den 50 Stück vom Mai, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss in Toulouse mitteilte. Zugleich holte der Konzern trotz der Corona-Krise Bestellungen über 73 Verkehrsflugzeuge herein. Davon gehen 70 Maschinen an die US-Fluggesellschaft United <US9100471096>. Die Stornierungen hielten sich mit 2 Maschinen in engen Grenzen.

Airbus-Chef Guillaume Faury will im laufenden Jahr mindestens ähnlich viele Flugzeuge ausliefern wie im Vorjahr. Da hatte der Hersteller 566 Maschinen an seine Kunden übergeben, nachdem es im Rekordjahr 2019 noch 863 gewesen waren. Nach den ersten sechs Monaten des Jahres sind nun 297 geschafft. Wegen der Corona-Pandemie hat der Konzern seine Produktion um rund 40 Prozent gedrosselt. Ab dem Sommer will er sie aber wieder etwas ausweiten und in den kommenden Jahren kräftig hochfahren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.