Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    28.025,89
    -136,94 (-0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    33.849,46
    -497,57 (-1,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.816,33
    +107,52 (+0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    386,89
    +6,60 (+1,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.049,50
    -176,86 (-1,58%)
     
  • S&P 500

    3.963,94
    -62,18 (-1,54%)
     

Airbus legt bei Auslieferungen weiter zu - Noch gut 200 Jets bis zum Jahresziel

TOULOUSE (dpa-AFX) -Der weltgrößte Flugzeugbauer Airbus NL0000235190 muss sich für die geplante Auslieferung von 700 Jets in diesem Jahr weiter sputen. Bis Ende Oktober fanden 497 Maschinen den Weg zu den Kunden, wie der Dax-Konzern DE0008469008 am Dienstagabend in Toulouse mitteilte. Damit muss Airbus in den beiden letzten Monaten des Jahres insgesamt noch rund 200 neue Flugzeuge fertig und vom Hof bekommen. Im Oktober lieferte das Unternehmen den Angaben zufolge 60 Maschinen aus und damit fünf mehr als im September. Üblicherweise ziehen die Auslieferungen gegen Jahresende deutlich an.

Unterdessen sammelte Airbus im Oktober Bestellungen über 177 Flugzeuge ein, kassierte aber auch 14 Stornierungen. Der Hersteller sitzt auf einem großen Berg von Aufträgen und hat vor allem damit zu kämpfen, die Bestellungen abzuarbeiten. Dabei machen ihm die angespannten Lieferketten zu schaffen. So musste Airbus-Chef Guillaume Faury sein ursprüngliches Jahresziel von 720 Flugzeugauslieferungen bereits im Sommer eindampfen.