Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 25 Minuten

Airbnb fährt Rekordgewinn ein

·Lesedauer: 1 Min.
Airbnb-App (AFP/Lionel BONAVENTURE)

Das US-Buchungsportal Airbnb hat im vergangenen Quartal einen Rekordgewinn eingefahren. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stieg der Umsatz auf 2,2 Milliarden Dollar (rund 1,9 Milliarden Euro). Der Nettogewinn betrug demnach 834 Millionen Dollar (rund 721 Millionen Euro).

Die Reisebranche habe sich nicht nur deutlich von der Corona-Pandemie erholt, teilte Airbnb in einem Schreiben an die Aktionäre mit. "Die Welt erlebt eine Revolution in der Art, wie wir leben und arbeiten." Die Arbeit im Homeoffice ermögliche es vielen Menschen, von anderen Orten als dem eigenen Zuhause aus zu arbeiten - in vielen Fällen handle es sich dabei um Airbnb-Unterkünfte in beliebten Urlaubsländern.

Passend dazu sind Langzeitaufenthalte in den Unterkünften laut Airbnb zuletzt immer beliebter geworden - Buchungen für 28 aufeinanderfolgende Nächte oder mehr seien keine Seltenheit mehr.

gap

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.