Blogs auf Yahoo Finanzen:

Aigner: Bauern sollten Chancen des Biolandbaus nutzen

Nürnberg (dapd). Deutschland ist in der EU weiterhin der größte Absatzmarkt für ökologisch erzeugte Produkte. Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) appellierte deshalb bei der Eröffnung der Messe Biofach am Mittwoch in Nürnberg an die Land- und Ernährungswirtschaft, die "großen Chancen" des Biolandbaus zu nutzen. Es sei bedauerlich, dass die wachsende Inlandsnachfrage in hohem Maße nur durch Importe gedeckt werden könne, sagte sie.

Im Jahr 2012 ist der Umsatz von Bioprodukten in Deutschland um sechs Prozent auf rund sieben Milliarden Euro gestiegen. Der Marktanteil am gesamten Lebensmittelumsatz macht nach Berechnungen des von der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft koordinierten Arbeitskreises Biomarkt knapp vier Prozent aus. Obwohl die Vorjahreswerte damit nicht ganz erreicht werden, seien die meisten Unternehmen mit den Ergebnissen und der guten Wachstumsrate im zweiten Halbjahr zufrieden, erklärte Aigner laut Redemanuskript.

In Deutschland bewirtschafteten Ende 2011 insgesamt 22.506 Betriebe nach den EU-weit geltenden Kriterien des ökologischen Landbaus 1,015 Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Der Anteil der Biobetriebe an der Gesamtzahl der landwirtschaftlichen Betriebe lag bei 7,5 Prozent. Der Anteil des Ökolandbaus an der gesamten Agrarnutzfläche stieg auf 6,1 Prozent.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals dpa - Do., 17. Apr 2014 13:06 MESZ
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück dpa - Do., 17. Apr 2014 11:00 MESZ
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig
    Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig

    Für den unvollendeten Hauptstadtflughafen ist jetzt sogar ein Eröffnungstermin nach dem Jahr 2017 im Gespräch.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »