Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 12 Minute
  • Nikkei 225

    27.109,10
    -202,20 (-0,74%)
     
  • Dow Jones 30

    29.926,94
    -346,96 (-1,15%)
     
  • BTC-EUR

    20.383,32
    -504,19 (-2,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    454,70
    -8,43 (-1,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.073,31
    -75,29 (-0,68%)
     
  • S&P 500

    3.744,52
    -38,76 (-1,02%)
     

Aha, diese Aktie ist also ideal positioniert für E-Commerce & Advertising

E-Commerce und Advertising in einer spannenden Aktie? Foolishe Investoren sollten dazu ein paar Überlegungen anstellen. Zum Beispiel, dass man mit einer solchen Growth-Aktie tendenziell zwei Megatrends bedienen und langfristig orientiert von ihnen profitieren kann.

Es können unter gewissen Umständen auch zwei sich ergänzende Megatrends sein, die diese Aktie stützen. Das Werbegeschäft ist etwas zyklisch. Wenn es eine solide Verknüpfung mit dem Onlinehandel gibt, kann man diese Zyklizität ein wenig umgehen. Die Möglichkeiten erscheinen daher großartig.

Lass uns heute vielleicht einmal schauen, welche Aktie nach Aussagen eines größeren Investors ideal für den E-Commerce und das Advertising positioniert ist. Vielleicht ist es keine Überraschung mehr. Aber noch einen näheren Blick wert.

Top-Aktie für E-Commerce und Advertising

Pinterest (WKN: A2PGMG) ist der Name der Aktie, der für E-Commerce und Advertising infrage kommt. Dass diese Growth-Chance im Werbemarkt vertreten ist, das wissen Foolishe Investoren vermutlich bereits. Der springende Punkt ist jedoch, dass das neue Management im Onlinehandel Fuß fassen möchte und das mit Nachdruck vorantreibt. Auch der neue Anker-Investor Elliott Capital Management sieht das ähnlich, hier die passende Aussage dazu:

Als marktführende Plattform an der Schnittstelle von Social Media, Suche und Handel nimmt Pinterest eine einzigartige Position im Werbe- und Shopping-Ökosystem ein. CEO Bill Ready ist die richtige Führungskraft, um die nächste Wachstumsphase von Pinterest zu leiten.

Es skizziert im Endeffekt auch lediglich die Optionen der Aktie von Pinterest im Markt des Advertising und des E-Commerce. Wobei diese Aussage mehr beinhaltet. Zum Beispiel eben noch, dass man durch einen Such-Charakter den Markt ideal bedient. Das wiederum ist auch mein Key-Take-Away: Es gibt ein ideales, beinahe einzigartiges Geschäftsmodell, das auf Kreativität und Inspiration setzt. Wenn man das wiederum nicht nur mit der Werbung, sondern gleichzeitig auch mit den passenden Kaufangeboten kombiniert, so kann aus Pinterest eine gigantische Plattform heranreifen.

Glücklicherweise setzt das Management jetzt auf einen neuen CEO, der mehr Know-how im Bereich des Onlinehandels mitbringt. Außerdem bleibt das Ökosystem mit stets über 430 Mio. aktiven Nutzern konstant und groß. Das wiederum ist meine Basis für den zukünftigen Erfolg der Investitionsthese.

Mehrere Katalysatoren

Pinterest besitzt aufgrund des Advertising und des E-Commerce mehrere Katalysatoren. So können die Anzahl und das Setting der Werbung beeinflussbar sein. Das heißt, dass man darüber die Monetarisierung konsequent steigert, wie in den vergangenen Jahren. Aber auch eine sinnvolle Anknüpfung an den Onlinehandel dürfte die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer stark steigen lassen.

Man kann diese Position daher durchaus teilen. Pinterest ist eine gute Aktie, die ideal im Advertising und im E-Commerce positioniert ist.

Der Artikel Aha, diese Aktie ist also ideal positioniert für E-Commerce & Advertising ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2022