Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.957,23
    -253,16 (-1,66%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,62
    -76,52 (-1,82%)
     
  • Dow Jones 30

    32.237,53
    +132,28 (+0,41%)
     
  • Gold

    1.981,00
    -14,90 (-0,75%)
     
  • EUR/USD

    1,0763
    -0,0073 (-0,68%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.555,45
    -122,95 (-0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    597,33
    -21,06 (-3,41%)
     
  • Öl (Brent)

    69,20
    -0,76 (-1,09%)
     
  • MDAX

    26.484,15
    -779,83 (-2,86%)
     
  • TecDAX

    3.222,27
    -50,89 (-1,55%)
     
  • SDAX

    12.641,54
    -288,20 (-2,23%)
     
  • Nikkei 225

    27.385,25
    -34,36 (-0,13%)
     
  • FTSE 100

    7.405,45
    -94,15 (-1,26%)
     
  • CAC 40

    7.015,10
    -124,15 (-1,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.823,96
    +36,56 (+0,31%)
     

AEVIS VICTORIA SA – AEVIS VICTORIA erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen konsolidierten Umsatz von CHF 1.143 Milliarden, 27.8% über dem Vorjahr (CHF 895.0 Millionen)

AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

09.03.2023 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Freiburg, 9. März 2023

AEVIS VICTORIA SA (AEVS:SW) – AEVIS VICTORIA erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen konsolidierten Umsatz von CHF 1.143 Milliarden, 27.8% über dem Vorjahr (CHF 895.0 Millionen)

Das organische Wachstum beschleunigte sich auf 11.8%, getrieben durch das Hotelgeschäft.

Die Freiburger Beteiligungsgesellschaft AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von CHF 1.143 Milliarden, entsprechend einer Steigerung um 27.8% gegenüber dem Vorjahr. Das ausgezeichnete Ergebnis ist unter anderem auf die Normalisierung der Bedingungen in der Hotellerie sowie auf die Konsolidierung des Hôpital du Jura Bernois SA zurückzuführen. Auf vergleichbarer Basis betrug das organische Wachstum 11.8%. Die verschiedenen Geschäftsbereiche der Gruppe verbesserten ihre Ergebnisse und das Unternehmen wird der Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende beantragen.

Swiss Medical Network SA, die in Spitälern und Gesundheitseinrichtungen tätige Tochtergesellschaft der Gruppe, erzielte einen Umsatz von CHF 915.8 Millionen, 20.5% mehr als in der Vorjahrsperiode (2021: CHF 760.1 Millionen). Die über 12 Monate konsolidierte Hôpital du Jura Bernois SA (HJB) trug wesentlich zu dieser Umsatzsteigerung bei und das organische Wachstum betrug 3.7%. Die Visana Beteiligungen AG hat sich Anfang 2023 am Kapital des HJB beteiligt und damit reduzierte sich die Beteiligung von Swiss Medical Network von 52% auf 35.1%. HJB wird deshalb im Geschäftsjahr 2023 nicht mehr konsolidiert. Zudem wurde aus der Hôpital du Jura Bernois SA die Réseau de l'Arc SA, die erste echte integrierte Versorgungsorganisation in der Schweiz. Dank der Partnerschaft mit Visana kann das Réseau de l'Arc ab September 2023 ein eigenes alternatives Versicherungsmodell im Grundversicherungsbereich anbieten, das per 1. Januar 2024 für alle Einwohner des Jurabogens verfügbar sein wird.

Victoria-Jungfrau AG, die Hospitality-Division der Gruppe, steigerte den Umsatz um 35.1% auf CHF 154.5 Millionen. (2021: CHF 114.3 Millionen). Damit erreichten die Aktivitäten wieder das Niveau von 2019. Das organische Wachstum betrug 30.2%, unter Ausklammerung der im Jahr 2021 erhaltenen Härtefallentschädigungen sogar 72.9%. Das MICE-Geschäft (Meetings, Incentives, Kongresse, Ausstellungen) normalisiert sich allmählich, wird aber nicht vor 2024 das Vorkrisenniveau erreichen. Diese Entwicklung wurde durch einen Anstieg der Anzahl Einzelkunden weitgehend ausgeglichen. Auch zu Beginn des neuen Geschäftsjahres 2023 blieben die Aktivitäten im Hotelsegment solide.

Die übrigen Erträge (Immobilien, Investitionen und Verschiedenes) trugen mit rund CHF 70 Millionen zum Gruppenumsatz bei. AEVIS wird den vollständigen Geschäftsbericht 2022 am 31. März 2023 veröffentlichen.

Für weitere Informationen:

AEVIS VICTORIA SA, Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

AEVIS VICTORIA SA – Investing for a better life

AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network SA (90%), der einzigen privaten Klinikgruppe der Schweiz mit Präsenz in allen drei Sprachregionen; aus Victoria‐Jungfrau AG, einer Hotelkette mit zehn Luxushotels in der Schweiz und im Ausland; aus Infracore SA (30%, direkt und indirekt), einem auf Spital‐ und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, aus Swiss Hotel Properties AG, einem auf Hotelinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, und sowie aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better‐aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert. www.aevis.com.


Ende der Adhoc-Mitteilung

show this
show this