Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    47.225,76
    -5.264,26 (-10,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Die Advanced Blockchain AG gründet Stela Labs, eine Gesellschaft zur Entwicklung und Auditierung von Smart Contracts

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain/Expansion
17.03.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) gründet Stela Labs, eine Gesellschaft zur Entwicklung und Auditierung für die Web 3.0-Infrastruktur.

Stela Labs wird zwei Ziele verfolgen: Einerseits sollen Smart Contracts auditiert und verifiziert werden. Andererseits sollen Kunden bei der Entwicklung sicherer und innovativer neuer Projekte unterstützt werden. Stela Labs bringt ein vielfältiges und erfahrenes Team von Blockchain-Pionieren und Ingenieuren zusammen, um diese Funktionen zu erfüllen und eine umfassende Strategie für die Prüfung von Smart Contracts und die Erstellung von Protokollen zu implementieren.

Das Unternehmen wird sich auf die Unterstützung von Web 3.0-bezogenen Projekten konzentrieren, insbesondere von Blockchain-Projekten, die auf Polkadot und Ethereum basieren - zwei der größten und innovativsten Blockchains im dezentralen Finanzbereich (DeFi). Stela Labs fokussiert sich besonders auf die Arbeit mit Ink! Smart Contracts und Projekten, die auf Substrate erstellt wurden. Diese Art von Projekten sind Infrastrukturen, die in Verbindung mit der Polkadot-Blockchain betrieben werden, wobei Substrate das Blockchain-Framework ist, das die Basis von Polkadot bildet, und Ink! eine Methode offeriert Smart Contracts für Substrate-basierte Blockchains zu schreiben. Bisher hat das künftige Stela Labs Team bereits Audits für das Fractal Protocol sowie die Protokolle Warp und ForceDAO durchgeführt.

Mit Stela Labs kann Advanced Blockchain seine übergeordneten Ziele, das Polkadot-Ökosystem zu unterstützen und Wachstum und Innovation in der breiteren Blockchain-Industrie zu fördern, weiter vorantreiben. Darüber hinaus können die technologischen Erkenntnisse, die durch Stela Labs gewonnen werden, genutzt werden, um erfolgversprechende Investitionsmöglichkeiten für die Advanced Blockchain AG zu identifizieren.

Stela Labs nimmt seine Arbeit ab sofort auf. Detaillierte Informationen stehen unter http://stelalabs.com zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG, zu Stela Labs und ihren anderen Projekten finden sich unter www.advancedblockchain.com.


17.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Advanced Blockchain AG

Chausseestraße 86

10115 Berlin

Deutschland

Telefon:

030403669510

Fax:

030403669511

E-Mail:

info@advancedblockchain.com

Internet:

www.advancedblockchain.com

ISIN:

DE000A0M93V6

WKN:

A0M93V

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1175452


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this