Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.877,84
    +247,54 (+0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Advanced Bitcoin Technologies AG: savedroid AG schließt Kooperationsvertrag mit dadacoin technologies GmbH zur Verbindung von Kryptowährungen und Kunst

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: Advanced Bitcoin Technologies AG / Schlagwort(e): Kooperation/Kryptowährung / Blockchain
19.03.2021 / 11:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Advanced Bitcoin Technologies AG: savedroid AG schließt Kooperationsvertrag mit dadacoin technologies GmbH zur Verbindung von Kryptowährungen und Kunst

- savedroid AG und dadacoin technologies GmbH schaffen Verbindung von Kryptowährungen und Kunst durch innovativen dadacoin-Token (Smart-Contract)
- dadacoin-Token hat das Ziel, als zeitgemäße Wertermittlung des "Digitalen Dadaismus" den Wert der Kunst für Künstler und Adressaten abbildbar zu machen
- dadacoin-Token ermöglicht Nutzern Zugriff auf digitale Sammlung von Dada-Kunstwerken sowie Online-Kauf von analogen Kunstwerken
- dadacoin-Token und zugehörige E-Commerce-Plattform bieten Mehrwert nicht nur für Künstler, sondern auch für Kunstsammler und Kunsthändler
- Marktstart des Produktangebots ist im 2. Quartal 2021 geplant

 

Frankfurt am Main, 19. März 2021 - Die savedroid AG - eine 98,62%ige-Tochtergesellschaft der Advanced Bitcoin Technologies AG (ABT, ISIN: DE000A2YPJ22) - und die dadacoin technologies GmbH haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, um künftig gemeinsam die Welten von Kryptowährungen und Kunst zu verbinden.

Im Rahmen des Kooperationsvertrags wird die savedroid AG folgende Leistungen erbringen:
- Programmierung des ERC-20 kompatiblen dadacoin-Tokens, ein technischer Standard zum Versenden und Empfangen von Tokens auf der Ethereum-Blockchain
- Entwicklung und Betrieb als Software-as-a-Service (SaaS) des dadacoin-Webportals als E-Commerce-Plattform zum Kunsthandel mit Kryptowährungen

Der Marktstart des Produktangebots ist im Laufe des 2. Quartals 2021 geplant.

Mit dem dadacoin-Token können Nutzer auf die digitale Sammlung von textbasierten Dada-Kunstwerken zugreifen sowie analoge Kunstwerke mit Kryptowährungen online kaufen.

Der dadacoin ist ein digitaler Token von Künstlern für Künstler. Im Gegensatz zum "Proof-of-Work" des Bitcoins - dem Lösen komplizierter kryptografischer Aufgaben - können ausschließlich bildende Künstler den zum "Diggen" - dem künstlerischen Akt der Kreation eines neuen dadacoin-Tokens - notwendigen "Proof-of-Stake" - dem künstlerischen Mehrwert der eigenen Kreation - in Form von Dada-Kunstwerken erschaffen. Daher bietet der dadacoin-Token nicht nur Künstlern, sondern auch Kunstsammlern und Kunsthändlern einen Mehrwert.

Die Auswahl, der zum "Diggen" eingeladenen Künstler basiert auf dem "dadacoin Relevance Index", einem proprietären Ranking, das öffentlich verfügbare Informationen bezüglich der Relevanz einer bestimmten künstlerischen Position in Form von Ranglisten aus Fachzeitschriften, Tageszeitungen und Publikationen - wie Art Forum, Art Review, Monopol, Capital, Handelsblatt - sowie relevanter Medienpräsenzen aggregiert.

"Wir freuen uns mit dem dadacoin-Token ein höchst innovatives Geschäftsmodell zur Verbindung der Welten von Kryptowährungen und Kunst zu unterstützen. Die savedroid AG mit ihren Kernkompetenzen, der Entwicklung und des Betriebs innovativer Softwarelösungen, ist der richtige und natürliche Partner für die Programmierung des dadacoin-Tokens sowie für die Entwicklung und den Betrieb der zugehörigen E-Commerce-Plattform", sagt Dr. Yassin Hankir, Vorsitzender des Vorstands der Advanced Bitcoin Technologies AG und der savedroid AG.

"In diesen herausfordernden Zeiten möchten wir Künstlern und der Kunstwelt den dadacoin, einen kryptografischen Token, von Künstlern für Künstler auf Basis der Ethereum-Blockchain anbieten. Auf der Denkweise der digitalen und künstlerischen Erforschung, verkörpert der dadacoin-Token das neue Zeitalter des "Digitalen Dadaismus" und damit die zeitgemäße Werteermittlung von Kunst. Mit dem dadacoin-Token - als innovativen Wertmaßstab - lässt sich die schnelllebige Kunstwelt künftig einfacher und besser strukturieren", erklären die Gründer der dadacoin technologies GmbH, René Schohe und Il-Jin Atem Choi, zwei Künstler ausgebildet an der renommierten Hochschule für Bildende Künste-Städelschule in Frankfurt am Main.
 

Über Advanced Bitcoin Technologies AG

Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist eine Holding-Gesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Welten von Fiat-, Krypto- und Digital-Währungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden einfache, sichere, schnelle und preiswerte Zahlungstransaktionen zu ermöglichen. Dazu fokussiert sich die Advanced Bitcoin Technologies AG auf den Aufbau einer innovativen Multiwährungstransaktionsplattform. Möglich wird dies durch die Verbindung von traditionellen Zahlungsmitteln mit virtuellen, frei programmierbaren Währungen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), die Transaktionen im Zahlungsverkehr im Vergleich zu Bargeld schneller, kostengünstiger und sicherer machen.
Zur Advanced Bitcoin Technologies AG gehören die savedroid AG sowie die savedroid FL GmbH in Liechtenstein, die savedroid NL B.V. in den Niederlanden und die savedroid LUX S.A. in Luxemburg.
Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börsen Düsseldorf und Hamburg verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG das Ziel, Investoren am globalen Trend im Bereich Krypto- und Digital-Währungen partizipieren zu lassen.
Mehr Informationen: www.abt-ag.com
 

Über dadacoin technologies GmbH

Die dadacoin technologies GmbH wurde im Jahr 2020, mit dem Ziel die Welten von Kryptowährungen und Kunst zu verbinden, von René Schohe und Il-Jin Atem Choi, zwei Künstlern ausgebildet an der renommierten Hochschule für Bildende Künste-Städelschule in Frankfurt am Main, gegründet.
In diesen verrückten Zeiten voller absurder Entwicklungen überall, möchte die dadacoin technologies GmbH Künstlern und der Kunstwelt ein neues Tool namens dadacoin anbieten: einen kryptografischen Token von Künstlern für Künstler auf der Ethereum-Blockchain. Aus der Denkweise der digitalen und künstlerischen Erforschung hervorgegangen, verkörpert der dadacoin-Token das neue Zeitalter des "Digitalen Dadaismus" und soll so den Wert der Kunst für Künstler und Adressaten künftig einfacher und besser abbildbar machen.
Mehr Informationen: www.dadacoin.com
 

Media Relations
Regina Karoline Schüller
+ 49 160 979 23 686
pr@abt-ag.com


19.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Advanced Bitcoin Technologies AG

Grüneburgweg 58-62

60322 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49-(0)69-20739721

E-Mail:

ir@abt-ag.com

Internet:

www.abt-ag.com

ISIN:

DE000A2YPJ22

WKN:

A2YPJ2

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg

EQS News ID:

1176926


Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist eine Holding-Gesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Welten von Fiat-, Krypto- und Digital-Währungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden einfache, sichere, schnelle und preiswerte Zahlungstransaktionen zu ermöglichen. Dazu fokussiert sich die Advanced Bitcoin Technologies AG auf den Aufbau einer innovativen Multiwährungstransaktionsplattform. Möglich wird dies durch die Verbindung von traditionellen Zahlungsmitteln mit virtuellen, frei programmierbaren Währungen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), die Transaktionen im Zahlungsverkehr im Vergleich zu Bargeld schneller, kostengünstiger und sicherer machen. Zur Advanced Bitcoin Technologies AG gehören die savedroid AG sowie die savedroid FL GmbH in Liechtenstein, die savedroid NL B.V. in den Niederlanden und die savedroid LUX S.A. in Luxemburg. Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börsen Düsseldorf und Hamburg verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG das Ziel, Investoren am globalen Trend im Bereich Krypto- und Digital-Währungen partizipieren zu lassen. Mehr Informationen: www.abt-ag.com

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this