Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.322,90
    +18,41 (+0,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

ADVA vereinfacht uCPE-Rollout mit branchenweit erster MANO-Lösung als Software-as-a-Service

Zusammenfassung:

  • Unternehmen und Service Provider brauchen eine schnellere, einfachere und kostengünstigere Methode zur Bereitstellung universeller Netzabschlüsse

  • Das neue Ensemble SaaS MANO von ADVA beschleunigt die Einführung von virtualisierten Diensten

  • In Kombination mit dem umfassenden Managed Services-Angebot von ADVA beseitigt Ensemble SaaS MANO das Investitionsrisiko beim Geschäft mit uCPE-Lösungen

MÜNCHEN, Deutschland, June 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) hat heute die erste NFV-Management- und Orchestrierungsplattform (MANO) auf den Markt gebracht, die über ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS) bereitgestellt wird. Ensemble SaaS MANO von ADVA vereinfacht und beschleunigt den Rollout universeller Netzabschlüsse (universal Customer Premises Equipment, uCPE) und ermöglicht Kommunikationsdienstleistern und Unternehmenskunden, ihr Geschäft schneller zu entwickeln. Die Lösung wird in der Public Cloud gehostet und von ADVA oder seinen Partnern betrieben. Sie bietet Zugang zu wichtigen Management-Tools und trägt zu einer deutlichen Kosteneinsparung bei. Damit können Kommunikationsdienstleister und Unternehmen die Vorteile von Virtualisierungstechnologien nutzen, ohne in größerem Umfang in Personal oder Schulungen investieren zu müssen.

„MANO ist der Schlüssel zum Erfolg von NFV und uCPE. Doch für viele Betreiber war es bisher eine echte Herausforderung, eine Lösung zu finden, die die geschäftlichen und betrieblichen Anforderungen ohne große Investitionen erfüllt. Das alles ändert sich mit der Einführung unseres Ensemble SaaS MANO. Jetzt können Kommunikationsdienstleister, Integratoren und Unternehmen eine einfache und kostengünstige MANO-Plattform einsetzen, die speziell für NFV-Anwendungen entwickelt wurde", so Mike Heffner, GM Edge Cloud, ADVA. „Unser Ensemble SaaS MANO macht Cloud-basierte Dienste noch flexibler und kosteneffizienter. Für viele Kunden wird es erst mit dieser Lösung erstmals möglich, die Vorteile der Virtualisierung von Netzfunktionen vollumfänglich zu nutzen."

Die neue Ensemble SaaS MANO-Lösung von ADVA kann über ein flexibles, einfaches und erfolgsbezogenes Abonnement erworben werden. Das Geschäftsmodell bietet einen kosteneffizienten Zugang zu einer offenen NFV-MANO-Architektur, die den großflächigen Rollout von sicheren virtualisierten Diensten für viele Nutzer unterstützt. Die unkomplizierte Bereitstellung dieser Lösung ermöglicht Kunden erhebliche Einsparungen bei den Betriebskosten und bietet Kommunikationsdienstleistern die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln ohne zuvor in eine uCPE-Infrastruktur investieren zu müssen. Darüber hinaus bietet Ensemble SaaS MANO Kunden die Möglichkeit, diese Lösung bei Bedarf auf ein selbstverwaltetes Modell zu migrieren.

„Indem wir unsere Ensemble MANO-Lösung als SaaS-Angebot zur Verfügung stellen, ermöglichen wir vielen weiteren Kunden, die Vorteile von uCPE zu nutzen. Kommunikationsdienstleister können schnell attraktive Geschäftsmodelle entwickeln und Unternehmen profitieren von neuen Anwendungen. Und für unsere Technologiepartner bietet es die Möglichkeit, schlüsselfertige Lösungen bereitzustellen, um damit ihren Endkunden höherwertige Dienste anzubieten", kommentierte Prayson Pate, CTO of Edge Cloud, ADVA. „Ensemble SaaS MANO bietet einen risikofreien Weg zu einem erfolgreichen uCPE-Rollout. Damit können Unternehmen weltweit ihre Geschäftsideen mit virtualisierten Anwendungen verwirklichen."

Weitere Informationen zu Ensemble SaaS MANO finden Sie in dieser Präsentation: https://adva.li/saas-mano-slides.

Ein Live-Webinar wird am Mittwoch, den 22. Juni um 17:00 Uhr MESZ durchgeführt. Registrieren Sie sich hier: https://attendee.gotowebinar.com/register/8081906767233987599.

Über ADVA
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220608005610/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
t +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
t +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.