Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.438,34
    -4.259,81 (-8,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

ADVA-Timing-Karte versorgt Open Compute Server mit präziser Synchronisierung

·Lesedauer: 5 Min.

Zusammenfassung:

  • Einsatz der OSA 5400 TimeCard in Open Compute Servern liefert PTP-Grandmaster-Funktion für Synchronisation mit Submikrosekundengenauigkeit

  • Die neue Oscilloquartz-Technologie ist die branchenweit erste Lösung, die auf dem Time Appliance Project des Open Compute Projects (OCP) basiert und PTP sowie NTP unterstützt

  • Plug-in-PCIe-Karte auf Basis des OSA 5400 SyncModule in Kombination mit ADVAs Ensemble Sync Director ermöglichen einfaches und zuverlässiges Timing

MÜNCHEN, November 09, 2021--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) hat heute die OSA 5400 TimeCard vorgestellt, die es Betreibern von Rechenzentren und offenen 5G-RAN-Architekturen ermöglicht, eine hochgenaue und zuverlässige Synchronisation zu implementieren. Die neue PCIe-Karte von ADVA basiert auf dem OSA 5400 SyncModule und erweitert jeden offenen Server um umfangreiche Timing-Fähigkeiten. Damit werden Funktionen eines präzisen und stabilen PTP-Grandmasters, Boundary Clocks, Slave Clocks oder NTP-Servers ermöglicht. Die OSA 5400 TimeCard ist die branchenweit erste Lösung, die nach Anforderungen des Time Appliance Project (TAP) im Rahmen des Open Compute Project (OCP) entwickelt und um PTP- und NTP-Funktionen erweitert wurde. Mit ihren fortschrittlichen Synchronisierungsfunktionen löst sie eine zentrale Herausforderung für Netzbetreiber, die ihre Infrastruktur virtualisieren und speziell angefertigte Hardware durch Standardserver ersetzen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109005256/de/

Die OSA 5400 TimeCard™ von ADVA ist die branchenweit erste Lösung, die im Rahmen des Time Appliance Projects der Open Compute Project Foundation entwickelt wurde. (Foto: Business Wire)

„Das Timing in Rechenzentren und anderen offenen Architekturen wie beispielsweise im Open RAN wird immer wichtiger, da die Leistungsfähigkeit von Servern deutlich zunimmt. Die für eine effiziente, gemeinsame Nutzung von Ressourcen erforderliche Synchronisierung mit Submikrosekundengenauigkeit ist jedoch etwas, das Standardserver oft nicht leisten können. Anwender von offenen Servern benötigen eine Möglichkeit, die fortschrittlichsten Synchronisationsfunktionen in ihre White Box-Hardware zu implementieren. Aus diesem Grund haben wir unsere OSA 5400 TimeCard entwickelt. Sie nutzt unsere Erfahrung in der Netz- und Anwendungssynchronisation, um ein präzises Timing in Standardserver und offene RAN-Architekturen zu implementieren. Damit können nun auch Server-Hersteller von unserem einzigartigen Know-how profitieren", sagte Gil Biran, General Manager, Oscilloquartz, ADVA. „Unsere leistungsfähige OSA 5400 TimeCard erfüllt die Anforderungen des TAP-Designs von OCP und geht darüber hinaus. Für Rechenzentren, Finanz- und 5G-Infrastrukturen ist dieses Einschubmodul der ideale Weg, um eine präzise Synchronisierung im Edge- oder Access-Bereich von virtualisierten Netzen zu realisieren."

Die neue OSA 5400 TimeCard von ADVA wurde speziell nach den TAP-Anforderungen von OCP entwickelt und verfügt über einen integrierten GNSS-Empfänger und PTP-/NTP-Zeitserver sowie PTP-Assurance, GNSS-Assurance mit umfangreichen Managementfunktionen. Sie wird einfach in einen freien PCIe-Steckplatz eines Standardservers oder PCs eingesteckt und liefert eine äußerst robuste und präzise Synchronisierung. Dieses Einsteckkarte bietet unterschiedliche Oszillatoroptionen, um kosteneffizient verschiedene Holdover-Anforderungen zu erfüllen. Im Gegensatz zu ähnlichen Lösungen ist die OSA 5400 TimeCard auf Einfachheit und einen sicheren Betrieb ausgelegt. Über eine Managementschnittstelle kann auf umfangreiche Geräteinformationen sowie auf Leistungsdaten des Synchronisationsnetzes zugegriffen werden. Die OSA 5400 TimeCard kann mit ADVAs Ensemble Sync Director zuverlässig und transparent verwaltet werden. Dank einer umfassenden Darstellung der gesamten Timing-Infrastruktur und einer einfachen Bedienbarkeit verlieren die operativen Teams niemals die Kontrolle, auch wenn sie keine besonderen Kenntnisse in der Netzsynchronisation haben.

„In vielen Branchen wird eine hochpräzise und stabile Zeit- und Frequenzsynchronisierung über Datennetze immer wichtiger. Um die Vorteile der Virtualisierung nutzen zu können, werden Standardserver verwendet, die nun allerdings um eine leistungsfähige Synchronisierung erweitert werden müssen. Betreiber benötigen dringend eine effiziente Möglichkeit, um offene Server mit einem präzisen Timing zu versorgen. Unsere OSA 5400 TimeCard ist hierfür die perfekte Lösung", kommentierte Nir Laufer, VP, Product Line Management, Oscilloquartz, ADVA. „Unsere PCIe-Steckkarte bietet ein zuverlässiges, skalierbares und hochpräzises Timing. Damit können auch sehr zeitkritische Anwendungen in Rechenzentren, Versorgungsnetzen, Rundfunk- und Finanznetzen sowie 5G-Mobilfunknetzen synchronisiert werden."

Weitere Informationen zur OSA 5400 TimeCard™ finden Sie in dieser Präsentation: https://adva.li/osa-5400-timecard-slides.

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in traditionellen wie auch fortschrittlichen paketvermittelten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oscilloquartz.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109005256/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.