Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.816,90
    -18,90 (-1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.306,20
    -41,82 (-0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

ADVA bringt weltweit erste optische Datenübertragung mit Post-Quantum-Kryptographie auf den Markt

·Lesedauer: 4 Min.

Zusammenfassung:

  • Standardverschlüsselungsalgorithmen sind durch zukünftige Quantencomputer gefährdet

  • Die neue ADVA FSP 3000 ConnectGuard™ Verschlüsselungstechnologie adressiert die Bedrohung durch Post-Quantum-Kryptographie (PQC)

  • Agile Hybridlösung kombiniert PQC mit klassischem Schlüsselaustausch und kann über jedes optische Datennetz eingesetzt werden

MÜNCHEN, July 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) hat heute die branchenweit erste optische Übertragungstechnik vorgestellt, die durch Post-Quantum-Kryptographie (PQC) gesichert ist. Die quantensichere optische Verschlüsselungslösung FSP 3000 ConnectGuard™ schützt jetzt Daten vor Cyberangriffen, einschließlich solcher von zukünftigen Quantencomputern, die die heutigen kryptografischen Algorithmen knacken könnten. Die Sicherheitstechnologie basiert auf einem hybriden Schlüsselaustauschsystem, das PQC-Algorithmen mit klassischen Verschlüsselungsmethoden kombiniert. Die auf Agilität ausgelegte Kryptolösung ist für zukünftige Software-Updates vorbereitet und stellt sicher, dass sie jetzt und in den kommenden Jahrzehnten den bestmöglichen Schutz für Datennetze bietet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210708005056/de/

Die Verschlüsselungslösung FSP 3000 ConnectGuard™ von ADVA schützt jetzt Daten vor Cyberangriffen von Quantencomputern

„Unsere marktweit erste quantensichere Verschlüsselungstechnologie FSP 3000 ConnectGuard™ ist eine Antwort auf die imminente Bedrohung durch Quantencomputer und gibt Unternehmen eine Möglichkeit, ihre Netze zu schützen, bevor die Gefahr real wird. Die Daten unserer Kunden werden auch vor Cyberkriminellen geschützt, die heute Informationen nur abgreifen und speichern wollen, um sie dann zu einem späteren Zeitpunkt mit stärkerer Rechenleistung zu entschlüsseln", sagte Christoph Glingener, CTO bei ADVA. „Wir bieten langfristige Sicherheit für Datenübertragung. Darüber hinaus ist unsere Lösung vorbereitet, durch einfache Upgrades später auch neue Spezifikationen zu erfüllen, einschließlich die des aktuell laufenden PQC-Standardisierungswettbewerbs des NIST (National Institute for Standards and Technology)."

Wie von führenden Cybersicherheitsbehörden empfohlen, nutzt die PQC-geschützte Verschlüsselungslösung ADVA FSP 3000 ConnectGuard™ das traditionelle Diffie-Hellman-Protokoll und kombiniert es mit einem neu entwickelten Algorithmus auf Basis des quantensicheren McEliece-Kryptosystems. Dies ermöglicht es, Kryptoschlüssel zu erzeugen, die selbst von leistungsfähigen Quantencomputern nicht geknackt werden können. Die ADVA FSP 3000 ConnectGuard™-Verschlüsselungslösung bietet nicht nur Datenintegrität mit quantensicherem Layer-1-AES-256-Schutz, sondern gewährleistet auch minimale Auswirkungen auf Signallaufzeit, Datendurchsatz und Leistung der Datenübertragung. Die Technologie lässt sich auch problemlos auf Weitverkehrsstrecken und über Netze unterschiedlicher Betreiber einsetzen.

„Organisationen auf der ganzen Welt sind sich der Sicherheitsbedrohung bewusst, die von Quantencomputern ausgeht. Viele Experten gehen davon aus, dass im nächsten Jahrzehnt bereits leistungsstarke, kommerziell verfügbare Quantencomputer zum Einsatz kommen. Es ist inzwischen allgemein bekannt, dass die daraus resultierende Gefahr für Datensicherheit real ist und enorm viel auf dem Spiel steht. Deshalb haben wir so viel Zeit und Energie in die Entwicklung der weltweit ersten optischen Übertragungstechnik investiert, die für die kommenden Herausforderungen vorbereitet ist", kommentierte Jörg-Peter Elbers, SVP, Advanced Technology, ADVA. „Durch die Integration von PQC-Sicherheit in unsere optische Verschlüsselungslösung FSP 3000 ConnectGuard™ versetzen wir unsere Kunden in die Lage, ihre Netze schon heute vor den Bedrohungen von morgen zu schützen. Unsere Lösung ist einfach zu implementieren und erfordert nur Zugang an einem der Endpunkte. Darüber hinaus funktioniert sie über jede Entfernung und auf jeder optischen Übertragungsstrecke."

In diesem Tech-Cam-Video sehen Sie weitere Informationen: https://youtu.be/4fs6zV5FnME.

Zusätzliche Details finden Sie auch in diesen Folien: https://adva.li/pqc-slides.

Eine unterstützende Lösungsbeschreibung kann hier heruntergeladen werden: https://adva.li/pqc-solution-brief.

Über ADVA
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210708005056/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.