Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,22 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,18 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    +0,80 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    36.447,43
    -369,28 (-1,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    +0,65 (+0,89%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,95 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,25 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,54 (-0,03%)
     

Additive Manufacturer Green Trade Association stellt neue Mitglieder vor

·Lesedauer: 3 Min.

Acht weitere Organisationen verpflichten sich zur Förderung der Nachhaltigkeit im 3D-Druck

HOLLYWOOD, Florida, July 27, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die Additive Manufacturer Green Trade Association (AMGTA), ein globaler Branchenverband, der gegründet wurde, um die ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (3D-Druck oder Additive Manufacturing bzw. kurz AM) zu fördern, gab heute bekannt, dass acht weitere führende AM-Unternehmen der Handelsgruppe beigetreten sind, um die Nachhaltigkeit im Bereich AM voranzutreiben. Damit steigt die Zahl der Mitglieder auf 28.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210727006070/de/

Neues Gründungsmitglied der AMGTA ist Stratasys, ein weltweit führender Anbieter von Polymer-3D-Drucklösungen für Branchen wie die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie, Konsumgüter und das Gesundheitswesen. Stratasys wird neben den bestehenden Gründungsmitgliedern ExOne, einem Pionier und Weltmarktführer für industrielle 3D-Drucksysteme mit Binderjet-3D-Drucktechnologie; QC Laboratories, einem modernen Labor für zerstörungsfreie Prüfungen mit Schwerpunkt auf AM-Komponenten; Sintavia, einem Entwickler und 3D-Druck-Anbieter einer neuen Generation von Flug- und Startkomponenten; und Taiyo Nippon Sanso Corporation (eine der operativen Gesellschaften unter der Nippon Sanso Holdings Corporation), einem Lieferanten von stabilen Industriegasen für eine Vielzahl von Branchen weltweit, tätig sein. Diese fünf Gründungsmitglieder werden die strategische Ausrichtung der AMGTA bestimmen, die Aufsicht über die Governance übernehmen und künftige Forschungsprojekte prüfen, über deren Beauftragung die Mitglieder abstimmen können.

Die folgenden Unternehmen treten der AMGTA als neue teilnehmende Mitglieder bei: 3D Metalforge, ein weltweit tätiges AM-Unternehmen, das seinen Kunden durch neue und innovative additive Fertigungstechnologien einen noch größeren Mehrwert bietet; 3D Systems, der führende Anbieter von additiven Fertigungslösungen für Anwendungen in Wachstumsmärkten, die hochzuverlässige Produkte erfordern; 3YOURMIND, ein Anbieter von agilen Fertigungssoftwarelösungen, der sich der Optimierung des Workflows in der additiven Fertigung widmet; AMT, ein weltweit führender Anbieter von automatisierten Systemen zur chemischen Dampfglättung (Nachbearbeitung) für additiv gefertigte Teile; Hyperion Metals, ein im US-Bundesstaat Tennessee ansässiges Unternehmen, das nachhaltige, CO2-freie Titanmetallpulver für die wachsende additive Fertigungsindustrie entwickelt; NatureWorks, ein weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen, das Pflanzen nutzt, um Treibhausgase wie CO2 in ein Biopolymer namens Ingeo umzuwandeln; und The Barnes Global Advisors, das weltweit größte unabhängige Beratungsunternehmen für Advanced Manufacturing Engineering.

Diese neuen Mitgliedsunternehmen werden neben den bestehenden Mitgliedsunternehmen AMEXCI, BASF 3D Printing Solutions, Danish AM Hub, DyeMansion, EOS, Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT), GE Additive, HP, Materialise, National Manufacturing Institute Scotland, Rusal America, Siemens Digital Industries Software, SLM Solutions, Stryker, TRUMPF und 6K tätig sein.

„Ich freue mich sehr, unser neues Gründungsmitglied Stratasys sowie jedes unserer neuen teilnehmenden Mitgliedsunternehmen willkommen zu heißen", sagte Sherry Handel, Executive Director der AMGTA. „Ihre gemeinsame Verpflichtung, die Mission der AMGTA zu unterstützen, stellt eine gute Ausgangsposition für unsere Handelsgruppe dar, um das Wachstum und die Investitionen in neue Forschungsprojekte zur Nachhaltigkeit in der additiven Fertigung voranzutreiben. Ich freue mich darauf, mit den einzelnen Mitgliedern zusammenzuarbeiten und die AMGTA als die Schlüsselressource der Branche auszubauen, um die Nachhaltigkeit in der AM-Industrie voranzutreiben."

Über die AMGTA. Die AMGTA wurde im November 2019 ins Leben gerufen, um die ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (3D-Druck oder Additive Manufacturing bzw. kurz AM) gegenüber herkömmlichen Fertigungsmethoden zu propagieren. Die AMGTA ist eine nicht gewerbliche, unabhängige Organisation, die jedem Hersteller oder Interessenvertreter in der additiven Fertigung offensteht, der bestimmte Kriterien im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeit von Produktion oder Prozessen erfüllt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210727006070/de/

Contacts

Sherry Handel
+1 954 308 0888
www.amgta.org

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.