Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.816,30
    +435,51 (+2,83%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.274,12
    +137,01 (+3,31%)
     
  • Dow Jones 30

    35.753,68
    +526,65 (+1,50%)
     
  • Gold

    1.783,50
    +4,00 (+0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1247
    -0,0039 (-0,35%)
     
  • BTC-EUR

    45.944,05
    +2.115,05 (+4,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.329,23
    +7,95 (+0,60%)
     
  • Öl (Brent)

    72,67
    +3,18 (+4,58%)
     
  • MDAX

    34.844,76
    +847,91 (+2,49%)
     
  • TecDAX

    3.891,31
    +138,36 (+3,69%)
     
  • SDAX

    16.658,90
    +545,46 (+3,39%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.341,97
    +109,69 (+1,52%)
     
  • CAC 40

    7.063,80
    +198,02 (+2,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.659,78
    +434,62 (+2,85%)
     

ADC Therapeutics nimmt an der Jefferies London Healthcare Conference teil

·Lesedauer: 2 Min.

LAUSANNE, Schweiz, November 09, 2021--(BUSINESS WIRE)--ADC Therapeutics SA (NYSE: ADCT), ein kommerziell tätiges Biotechnologieunternehmen, das mit seinen zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) der nächsten Generation die Lebensqualität von Krebspatienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren verbessert, gab heute bekannt, dass Chris Martin, PhD, Chief Executive Officer, am Dienstag, den 16. November, um 11:20 Uhr vormittags GMT / 6:20 vormittags EST an einem Kamingespräch auf der Jefferies London Healthcare Conference teilnehmen wird.

Ein Live-Webcast des Events wird auf der Events & Presentations-Seite im Investorenbereich der Website von ADC Therapeutics unter ir.adctherapeutics.com verfügbar sein. Die Aufzeichnung des Webcasts wird etwa 30 Tage lang aufrufbar sein.

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics (NYSE: ADCT) ist ein kommerziell tätiges Biotechnologieunternehmen, das mit seinen zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) der nächsten Generation die Lebensqualität von Krebspatienten verbessert. Das Unternehmen treibt die Entwicklung seiner proprietären PBD-basierten AWK-Technologie voran, um das Behandlungsparadigma für Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren zu verändern.

Das auf CD19 abzielende AWK ZYNLONTA™ (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) ist von der FDA für die Behandlung des rezidivierten oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie zugelassen. Auch in Kombination mit anderen Wirkstoffen wird ZYNLONTA entwickelt. Cami (Camidanlumab-Tesirin) wird in einer späten klinischen Studie bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom und in einer klinischen Phase-1b-Studie bei verschiedenen fortgeschrittenen soliden Tumoren evaluiert. Neben ZYNLONTA und Cami hat ADC Therapeutics mehrere AWKs in laufender klinischer und präklinischer Entwicklung.

Der Sitz von ADC Therapeutics befindet sich in Lausanne (Biopôle) in der Schweiz und das Unternehmen unterhält Niederlassungen in London, der San Francisco Bay Area und New Jersey. Weitere Informationen finden Sie unter https://adctherapeutics.com/ und folgen Sie unserem Unternehmen auf Twitter und LinkedIn.

ZYNLONTA® ist eine eingetragene Marke von ADC Therapeutics SA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109006396/de/

Contacts

Investorenkontakt
Eugenia Litz
ADC Therapeutics
Eugenia.Litz@adctherapeutics.com
+44 7879 627205

Amanda Hamilton
ADC Therapeutics
amanda.hamilton@adctherapeutics.com
+1 917-288-7023

EU-Medien
Alexandre Müller
Dynamics Group
amu@dynamicsgroup.ch
+41 (0) 43 268 3231

US-Medien
Mary Ann Ondish
ADC Therapeutics
maryann.ondish@adctherapeutics.com
Tel.: +1 914-552-4625

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.