Deutsche Märkte geschlossen

actnano, der weltweit führende Hersteller von Nanoschutzbeschichtungen für die Automobil- und Konsumelektronik-Industrie, beschafft 12 Millionen Dollar in einer überzeichneten Serie-A-Finanzierungsrunde

·Lesedauer: 8 Min.

Das in Boston (USA) ansässige Startup-Unternehmen, das ursprünglich aus Iowa stammt, hat Advanced nanoGuard™ auf den Markt gebracht, eine Dünnfilmbeschichtung, die Elektronik gegen Wasserschäden und raue Umgebungsbedingungen schützt. Die revolutionäre gel-basierte Imprägnierlösung von actnano wird seit ihrer Markteinführung von den weltweit führenden Markenherstellern in der Automobilindustrie und der Konsumgüterelektronik eingesetzt.

actnano, ein Unternehmen für Nanoschutzbeschichtungen, meldete heute die Beschaffung von 12 Millionen Dollar in einer Serie-A-Finanzierungsrunde. Emerald Technology Ventures leitete die Runde und wurde dabei von Material Impact sowie von Henkel Tech Ventures, GC Ventures America (PTT Global Chemical) und Ireon Ventures (Hellas Oil) begleitet.

actnano setzt mit seiner kommerziell erhältlichen wasser- und umweltbeständigen Beschichtungstechnologie Advanced nanoGuard™ (ANG) einen neuen Standard für den Schutz von Elektronikbaugruppen. Die ANG-Nassbeschichtungen des Unternehmens lassen sich direkt auf Steckverbinder, Antennen, LEDs und Bauteile mit starker Wärmeentwicklung aufbringen, so dass Elektronikhersteller ihre Geräte erstmals umfassend schützen können. Mit einer skalierbaren und sofort einsatzbereiten Lösung, die sich nahtlos in bestehende Fertigungslinien integrieren lässt, ist actnano bestens aufgestellt, um seine globale Präsenz bei führenden Automobil- und Konsumelektronikherstellern auszubauen. Heute zählt das Unternehmen globale Automobil-, Fahrzeugelektronik und Konsumelektronik-OEMs und Tier-1-Zulieferer zu seinen Kunden, wobei seine ANG-Technologie bereits in Serienfahrzeugen und weltweit führenden Smartphones integriert ist.

"Heutzutage steuert Elektronik das Auto. Wir sorgen dafür, dass die Elektronik auch nach dem Verschütten von Kaffee noch funktioniert", sagte actnano-CEO Taymur Ahmad. "Wenn Automobilelektronik wie Autopilotensysteme mit Wasser oder anderen Angreifern aus der Umgebung interagieren, kann das verheerende Folgen haben. Bei den Schutzbeschichtungen haben wir seit Jahrzehnten wenig bis gar keine Innovationen erlebt, und angesichts der jüngsten explosionsartigen Verbreitung von selbstfahrenden und mit modernster Technik ausgestatteten Fahrzeugen war eine bessere Lösung erforderlich. actnano hat reagiert und eine wasserabweisende, elektrisch isolierende Beschichtung entwickelt, die eine elektrische Verbindung durch die Beschichtung hindurch ermöglicht. Da Verbindungen in der Vergangenheit unbeschichtet bleiben mussten und daher anfällig für Wasserschäden waren, leitet diese Innovation einen entscheidenden Wendepunkt in der Branche ein. Wir freuen uns, dass wir die actnano-Familie um ein so beeindruckendes Anlegerkonsortium erweitern konnten. Das kollektive Fachwissen und die Erfahrung dieser Experten werden entscheidend sein, wenn wir die nächste Wachstumsphase von actnano einleiten."

Die Finanzierungsrunde kommt zu einem für das Unternehmen entscheidenden Zeitpunkt, da es derzeit seinen Automobilkundenstamm um OEMs in Deutschland, Japan und Korea erweitert. Emerald Technology Ventures, ein führendes Unternehmen im Bereich industrieller Technologie-Investitionen, ist gut dafür positioniert, das actnano-Team bei der beschleunigten Markteinführung zu unterstützen.

"Das actnano-Team hat auf den bekanntermaßen anspruchsvollen Automobil- und Konsumelektronikmärkten eine schnelle Akzeptanz seiner Technologie demonstriert. Die Kombination seiner technischen Fähigkeiten und seines starken Leistungsversprechens führt bereits zu einer wachsenden Akzeptanz sowohl bei den OEMs über alle Plattformen hinweg als auch bei den Tier-1-Kunden über alle Anwendungen hinweg", sagte Neil Cameron von Emerald, der in den Vorstand von actnano eintreten wird. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit actnano, unseren Konsortialpartnern und unseren Kommanditisten, um die Markteinführung dieser innovativen Beschichtungen zu beschleunigen", ergänzte Gina Domanig, Managing Partner von Emerald.

Die actnano-Technologie bietet nicht nur Kosten- und Effizienzvorteile, sondern ist auch für den Menschen sicher, ungiftig und ökologisch nachhaltig. Dies ist ein bedeutender Unterschied zu den herkömmlichen Beschichtungstechnologien, von denen viele auf toxischen Substanzen beruhen, schwerwiegende gesundheitliche Folgen für die Arbeitnehmer haben können und kostspielig in der Anwendung sind. Bei Material Impact betrachtet man die Investition in actnano als Kernelement seines Konzepts, in Produkte zu investieren, die durch werkstoffwissenschaftliche Innovationen ermöglicht werden und die Welt verändern.

"Mit der fortschreitenden Elektrifizierung in allen Industriezweigen wird der Schutz der Elektronik, die der Elektrifizierung zugrunde liegt und diese erst ermöglicht, immer wichtiger", sagte Adam Sharkawy, Mitgründer und Managing Partner bei Material Impact. "Wir sind davon überzeugt, dass die von actnano entwickelten flüssigen, selbstheilenden Beschichtungen bestens geeignet sind, diesen schnell wachsenden Bedarf zu decken."

Als Experte für funktionelle Beschichtungen in seinem Geschäftsbereich Adhesive Technologies erkannte auch Henkel Tech Ventures die große Lücke, die auf dem Markt für wasserbeständige Beschichtungen bestand, und sah, wie transformativ die Technologie von actnano für das globale Kundennetzwerk von Henkel sein könnte.

"Im Rahmen unserer Aktivitäten suchen wir ständig nach neuartigen und skalierbar konzipierten Technologien, die einzigartige Vorteile für wachsende Märkte bieten", erläutert Paolo Bavaj, Head of Corporate Venturing von Adhesive Technologies. "Funktionelle Beschichtungen sind ein wichtiges Schwerpunktthema für unseren Geschäftsbereich Adhesive Technologies. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Firma actnano, die eine konforme Beschichtungstechnologie zum Schutz ganzer Leiterplattensysteme entwickelt und damit auf die schnell wachsenden Anforderungen insbesondere in der Automobilindustrie und der Unterhaltungselektronik reagiert hat. Die Technologie hat ihre Marktgängigkeit bereits bewiesen und ist kommerziell verfügbar. Wir möchten nun gemeinsam neue Möglichkeiten für den umfangreichen Kundenstamm von Henkel auf diesen Märkten weltweit erschließen."

Über actnano

actnano setzt mit seiner kommerziell erhältlichen wasser- und umweltbeständigen Beschichtungstechnologie Advanced nanoGuard™ (ANG) einen neuen Standard für den Schutz von Elektronikbaugruppen.Die ANG-Nassbeschichtungen des Unternehmens lassen sich direkt auf Steckverbinder, Antennen, LEDs und Bauteile mit starker Wärmeentwicklung aufbringen, so dass Elektronikhersteller ihre Geräte erstmals umfassend schützen können. Mit einer skalierbaren und sofort einsatzbereiten Lösung, die sich nahtlos in bestehende Fertigungslinien integrieren lässt, ist actnano bestens aufgestellt, um seine globale Präsenz bei führenden Automobil- und Konsumelektronikherstellern auszubauen. Heute ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner für seinen Kundenkreis aus globalen Automobil-, Fahrzeugelektronik- und Unterhaltungselektronik-OEMs und Tier-1-Zulieferern, und seine ANG-Technologie ist bereits in Serienfahrzeugen und weltweit führenden Smartphones integriert. Weitere Informationen finden Sie unter www.actnano.com.

Über Emerald Technology Ventures

Emerald ist ein weltweit anerkanntes Investmentunternehmen und strategischer Innovationspartner mit Büros in Zürich, Toronto und Singapur. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat Emerald fünf Risikokapitalfonds aufgelegt, über 400 Risikokapitalinvestitionen in 67 aufstrebende industrielle Technologieführer getätigt und fünf Investitionsmandate für Dritte verwaltet, unter anderem für die Regierungen der Schweiz und Singapurs. Emerald ist ein vertrauenswürdiger, offener Innovationspartner für zahlreiche multinationale Konzerne. Das Unternehmen verfügt über fundierte Branchenkenntnisse und einen reichen globalen Dealflow in den Bereichen Energie, Wasser, industrielle IT, moderne Werkstoffe, Mobilität, Robotik und Landwirtschaft.

www.emerald-ventures.com

Über Material Impact

Material Impact ist ein Risikokapitalfonds und investiert in Bauunternehmen, die Materialtechnologien zur Entwicklung von Produkten nutzen, die Auswirkungen auf Probleme der realen Welt haben. Material Impact hat seinen Hauptsitz in Boston (US-Bundesstaat Massachusetts). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.materialimpact.com.

Über Henkel

Henkel ist weltweit mit einem ausgewogenen und diversifizierten Portfolio präsent. Das Unternehmen nimmt mit seinen drei Geschäftsbereichen sowohl im Industrie- als auch im Konsumgütergeschäft dank starker Marken, Innovationen und Technologien führende Positionen ein. Henkel Adhesive Technologies ist weltweit führend auf dem Klebstoffmarkt - in allen Industriezweigen weltweit. Reinigungsmittel sowie Schönheitspflege hat Henkel weltweit führende Positionen in vielen Märkten und Kategorien inne. Das 1876 gegründete Unternehmen blickt auf eine mehr als 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. 2019 erzielte Henkel einen Umsatz von mehr als 20 Milliarden Euro und einen bereinigten Betriebsgewinn von mehr als 3,2 Milliarden Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 52.000 Mitarbeiter - ein leidenschaftliches und sehr vielfältiges Team, vereint durch eine starke Unternehmenskultur, das gemeinsame Ziel der Schaffung nachhaltiger Werte und ein gemeinsames Werteverständnis. Als anerkannter Marktführer im Bereich Nachhaltigkeit belegt Henkel in vielen internationalen Indizes und Rankings Spitzenpositionen. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im Deutschen Aktienindex DAX gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.com.

Über Henkel Tech Ventures

Henkel Tech Ventures ist der 2016 gegründete Corporate-Venture-Capital-Arm von Henkel Adhesive Technologies. Mit Hauptsitz in Düsseldorf fungiert er als Bindeglied zwischen externen Innovatoren und Henkel. Durch Vernetzung, Beratung, Partnerschaften und Investitionen unterstützt das Unternehmen das Wachstum von Start-ups und unterstützt zugleich die Aktivitäten von Henkel zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel-tech.ventures.

Über PTT Global Chemical (GC)

GC ist ein weltweit tätiges Petrochemie-Unternehmen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 11,2 Millionen Tonnen pro Jahr über verschiedene Chemie-Wertschöpfungsketten hinweg. Die Geschäftsfelder von GC umfassen die Herstellung und den Vertrieb von petrochemischen Upstream-, Zwischen- und Downstream-Produkten für verschiedene Branchen wie Verpackung, Bekleidung, Kommunikation, elektronische Geräte, Elektrogeräte, Fahrzeuge, Baumaterialien, technische Kunststoffe und viele andere. GC ist an der thailändischen Börse mit einem Vermögen von mehr als 15 Milliarden US-Dollar notiert. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.pttgcgroup.com/en.

Über GC Ventures America

GC Ventures America ist Corporate-Venture-Capital-Arm von GC. Das Unternehmen fungiert als strategischer Investor und Partner, das die Bandbreite der Ressourcen und den großen Wirkungsbereich von GC nutzt, um Start-ups bei ihrer Expansion zu unterstützen. Die Investitionsthese umfasst moderne Werkstoffe, digitale Plattformen, Biotechnologie, Biowissenschaften und umweltfreundliche Technologien. Die Corporate Venture Unit investiert weltweit und unterhält Büros in Boston (Massachusetts, USA) und Bangkok (Thailand). Weitere Informationen finden Sie unter https://gcinternational.com/cvc/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201013005931/de/

Contacts

Elyse Winer
Company Representative
Telefon: +1 (617) 645-5183
elyse@materialimpact.com
www.actnano.com