Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 49 Minuten

Achtung Investoren: Hier sind zwei Aktien, die noch in diesem Jahr mehr Dividende abwerfen könnten!

·Lesedauer: 3 Min.
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien

Ich weiß nicht, wie du das siehst, aber mit festverzinslichen Anlagen ist derzeit nun wirklich sehr wenig Rendite zu generieren. Doch glücklicherweise gibt es ja eine interessante Alternative, um sich kinderleicht einen passiven Geldstrom zu schaffen. Dies gelingt nämlich in der Regel recht gut über den Kauf von Aktien, die dem Investor eine Dividendenzahlung bieten.

Und die regelmäßigen Ausschüttungen vermitteln natürlich auch ein wenig das Gefühl von Zinszahlungen. Auch wenn man beides sicherlich nicht direkt miteinander vergleichen kann. Sehr angenehm ist es, wenn die Gewinnbeteiligung auch noch stetig ein wenig angehoben wird. Noch in diesem Jahr hat man vermutlich bei diesen beiden Unternehmen die Chance auf etwas mehr Dividende.

McDonald’s

Es wird wohl auf unserem Globus kaum einen Menschen geben, der den amerikanischen Konzern McDonald’s (WKN: 856958) nicht kennt. Denn das Unternehmen ist immerhin das umsatzstärkste Fast-Food-Unternehmen der Welt. Zu den bekanntesten Produkten der Firma zählen wohl auf jeden Fall der Hamburger, Cheeseburger und selbstverständlich auch der Big Mac.

Es dürfte ja bekannt sein, dass McDonald’s zu den sogenannten Dividendenaristokraten gehört. Bereits seit dem Börsengang, nämlich seit 44 Jahren in Folge, wird die Ausschüttung nun schon in schöner Regelmäßigkeit angehoben. Alleine in den letzten zehn Jahren hat sich die Dividende mit einem Anstieg von 111 % mehr als verdoppelt.

Aktuell zahlt McDonald’s seinen Investoren eine Quartalsdividende von 1,29 US-Dollar je Aktie. Doch im Laufe des Jahres könnte sich dieser Wert noch etwas erhöhen. Denn traditionell wird von McDonald’s mit der Quartalsausschüttung im Dezember die Dividende ein Stück angehoben. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es dann zur 45. Anhebung der Ausschüttung kommen wird. Denn das Management wird wohl alles tun, um solch eine lange Serie nicht unterbrechen zu müssen.

Und wie sieht es bei der Aktie von McDonald’s aus? Eigentlich sehr gut. Nachdem auch sie letztes Jahr im März durch die Coronapandemie kurz in Mitleidenschaft gezogen wurde, ging es mit dem Kurs gleich wieder bergauf. Derzeit notieren die Papiere mit 229,62 US-Dollar (18.06.2021) rund 21 % höher als noch vor einem Jahr. Und als Dividendenrendite lässt sich aktuell ein Wert von 2,25 % ermitteln. Die McDonald’s-Aktie könnte in meinen Augen nicht nur für Einkommensinvestoren sehr interessant daherkommen.

Philip Morris

Kommen wir als Nächstes zum Tabakkonzern Philip Morris (WKN: A0NDBJ). Mit einer Marktkapitalisierung von 155 Mrd. US-Dollar ist das Unternehmen die unangefochtene Nummer eins unter den weltweiten Zigarettenherstellern. Die bekannteste Marke des Konzerns ist wohl unbestritten Marlboro, die von Philip Morris außerhalb der USA exklusiv vertrieben wird.

Seit der Abspaltung vom Mutterkonzern Altria (WKN: 200417) im Jahr 2008 hat Philip Morris seine Dividende bisher jedes Jahr angehoben. Laut eigenen Angaben ging es mit der Ausschüttung seither um insgesamt 160,9 % nach oben, was immerhin einer durchschnittlichen jährlichen Anhebung von 8,3 % entspricht. Aktuell fließt alle drei Monate eine Dividende von 1,20 US-Dollar je Aktie in die Taschen der Aktionäre.

Nach der nächsten Quartalsausschüttung im Juli dieses Jahres wird Philip Morris am 15.09.2021 die Höhe der darauffolgenden Dividende bekannt geben. Und ich bin mir relativ sicher, dass wir hier dann die nächste Anhebung sehen werden. Aber auch aktuell kommen Anleger schon in den Genuss einer recht ansprechenden Dividendenrendite von 4,82 %.

Die Aktie von Philip Morris zeigt sich seit Anfang des Jahres freundlich. Mit 99,50 US-Dollar (18.06.2021) wird sie in New York derzeit 22 % höher gehandelt als noch Anfang Januar. Die aktuelle Schwäche der amerikanischen Währung (der Konzern bilanziert in US-Dollar) könnte sich durchaus positiv auf das Geschäftsergebnis auswirken. Zudem ist mit einer weiter steigenden Dividende zu rechnen. Die Philip-Morris-Aktie könnte meines Erachtens für interessierte Anleger also durchaus einen Blick wert sein.

Der Artikel Achtung Investoren: Hier sind zwei Aktien, die noch in diesem Jahr mehr Dividende abwerfen könnten! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt Aktien von McDonald’s. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.