Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.405,45
    -177,25 (-0,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Achiko AG - Veröffentlichung des Geschäftsberichts und des Jahresabschlusses Jahresabschluss 2021 bis zum 20. Juni 2022

Achiko AG / Schlagwort(e): Sonstiges

10.06.2022 / 23:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 Achiko AG - Veröffentlichung des Geschäftsberichts und des JahresabschlussesJahresabschluss 2021 bis zum 20. Juni 2022

Zurich, 10. Juni 2022: Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Achiko AG (SIX: ACHI; OTCQB: ACHKF; ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen») gibt bekannt, dass Achiko seinen Jahresbericht und seinen Jahresabschluss für das Jahr 2021 spätestens am 20. Juni 2022 veröffentlichen wird. Als ein an der SIX kotiertes Unternehmen ist Achiko verpflichtet, seinen Jahresbericht zusammen mit dem Jahresabschluss innerhalb von vier Monaten nach dem Bilanzstichtag zu veröffentlichen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie beanspruchte die Neueinstellung von Personal und die Ausbildung unter schwierigen Bedingungen infolge der von mehreren Ländern ergriffenen Massnahmen viel Kapazität des Managements, daher wird die Veröffentlichung des Jahresberichts und des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2021 im Juni 2022 erfolgen. Achiko hat bei der SIX Exchange Regulation (SER) ein Gesuch um Ausnahmegenehmigung für die Veröffentlichung des Jahresberichts und des Jahresabschlusses 2021 eingereicht. Am 28. April 2022 gewährte SER Achiko die beantragte Fristverlängerung. Achiko stellte bei SER einen zweiten Antrag auf Fristverlängerung für die Veröffentlichung des Jahresberichts und des Jahresabschlusses 2021. Am 30. Mai 2022 gewährte die SER Achiko die zweite Verlängerung.  Am 3. Juni 2022 gewährte die SER Achiko die dritte Verlängerung.  Achiko beantragte bei der SER eine vierte Fristverlängerung für die Veröffentlichung des Jahresberichts und des Jahresabschlusses 2021. Am 10. Juni 2022 gewährte die SER Achiko die vierte Fristverlängerung.

Die Verzögerung ist auf die bereits vormals erwähnten Faktoren zurückzuführen, darunter die Kontinuität des Geschäftsbetriebs in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres infolge der Covid-19-Pandemie und der unerwartet hohe manuelle Verwaltungsaufwand, insbesondere im Zusammenhang mit den Unterlagen für die Prüfungsabstimmung.

Im Vorfeld der Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses gibt das Unternehmen die folgenden ungeprüften Finanzkennzahlen zum und für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr (mit Vergleichen zu 2020) bekannt:

                                                                        2021 (USD’000s)           2020 (USD’000s)

UMSATZ                                                                                  63                              2,806

EBITDA-VERLUST                                                             8,295                            14,217

BETRIEBSVERLUST                                                          9,396                           14,069

KURZFRISTIGE VERBINDLICHKEITEN                            6,144                             5,496

AKTIVA INSGESAMT                                                          1,914                             1,772

AKTIONÄRSEIGENKAPITAL                                            (4,647)                          (4,052)

In einer früheren Mitteilung vom 19. Mai 2022 meldete das Unternehmen einen ungeprüften bereinigten EBITDA-Verlust von USD 5,258 Mio. und wies darauf hin, dass die Anpassungen der aktienbasierten Posten noch nicht abgeschlossen sind. Die endgültigen ungeprüften aktienbasierten Zahlungen (Aktienoptionen, Zinsen, Finanzierungskosten usw.) belaufen sich auf USD 2,711 Mio. und beinhalten eine Zinskomponente von USD 0,835 Mio.  Die Differenz zwischen dem früher ausgewiesenen bereinigten EBITDA-Verlust und dem endgültigen ungeprüften EBITDA-Verlust von USD 8,295 Mio. ist zurückzuführen auf: (1) Kosten in Höhe von USD 0,713 Mio. im Zusammenhang mit einer Schweizer Tochtergesellschaft und der Wiederherstellung von Buchhaltungsunterlagen; (2) die erneute Berücksichtigung von Verwaltungsratshonoraren in Höhe von USD 0,500 Mio. (die Verwaltungsratshonorare und die Honorare des Beirats sind in erheblichem Umfang ausstehend, unbezahlt und mehrheitlich nachrangig); (3) USD 1,876 Mio. an zinslosen aktienbasierten Zahlungen; und (4) andere verschiedene Anpassungen.

Insgesamt spiegeln die Betriebsverluste im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr die anhaltenden Investitionen in die Kommerzialisierung von AptameX™, in einem herausfordernden Betriebsumfeld und die erheblichen Kostensenkungen in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 wider.  In Anbetracht der Lage des Unternehmens zum Jahresende lag der Schwerpunkt auf der Kommerzialisierung von AptameX.  Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen nach dem Ende des Berichtszeitraums erfolgreich gemeldet, die In-vivo-Leistungsergebnisse von AptameX, die auf einen hochsensiblen und hochspezifischen Test bei niedrigen Viruslasten für Covid-19 hinweisen, Vertriebs- und Marketingvereinbarungen mit der größten islamischen Organisation der Welt, Nahdlatul Ulama in Indonesien, aktualisierte Produktionsverträge mit dem Produktionspartner Indofarma in Indonesien, die Erlangung einer CE-Kennzeichnung, die es dem Unternehmen ermöglicht, AptameX in Europa zu verkaufen, sowie die Annahme von Finanzierungsmitteln in Höhe von USD 1,25 Mio. in einer Reihe von Eigen- und Fremdkapitalinstrumenten.

Wie von SER gefordert, druckt Achiko hiermit Absatz 1 der entsprechenden Entscheidung der SER ab:

«Dem Ausnahmesgesuch der Achiko (Emittentin) vom 10. Juni 2022, mit dem eine vierte Fristverlängerung für die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021 und dessen Hinterlegung bei der SIX Exchange Regulation AG bis spätestens 20. Juni 2022 beantragt wird, wird unter folgendem Vorbehalt (lit. a) und unter folgenden Bedingungen (lit. b) stattgegeben:

  • Die SIX Exchange Regulation AG behält sich vor, den Handel der Namenaktien der Emittentin auszusetzen, falls der Geschäftsbericht 2021 nicht gemäss den Bestimmungen zur Ad-hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement [KR] in Verbindung mit der Richtlinie zur Ad-hoc-Publizität [DAH]) veröffentlicht und bis spätestens Montag, 20. Juni 2022, 23.59 Uhr MEZ, bei der SIX Exchange AG eingereicht wird.

  • Achiko ist verpflichtet, bis spätestens Freitag, 10. Juni 2022, 23.59 Uhr MEZ, eine Bekanntmachung gemäss den Bestimmungen über die Ad-hoc-Publizität (Art. 53 KR in Verbindung mit der RLAhP) über diese Entscheidung zu veröffentlichen. Die Bekanntmachung muss enthalten:

    • die unveränderte Wiedergabe des Wortlauts von Ziffer I. dieser Entscheidung an hervorgehobener Stelle;

    • die Gründe für das Gesuch der Emittentin um eine vierte Verlängerung der Frist für die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021 und dessen Hinterlegung bei der SIX Exchange Regulation AG.

    • die aktualisierten ungeprüften Kennzahlen wie Nettoumsatz, EBITDA, EBIT, Gewinn/Verlust, Bilanzsumme, Eigenkapital etc. für das Jahresergebnis 2021.»

Der Termin der nächsten ordentlichen Generalversammlung wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben, sobald die Gesellschaft ihren Jahresbericht und ihren Jahresabschluss für das Jahr 2021 veröffentlicht hat.

ÜBER ACHIKO AG

Achiko AG (SIX: ACHI.SW; OTCQB: ACHKF; www.achiko.com) entwickelt bahnbrechende diagnostische Lösungen, die den Mensch in den Mittelpunkt stellen. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist ein schneller, zuverlässiger Covid-19-Test mit einer Begleit-App, die einen benutzerfreundlichen digitalen Gesundheitspass bietet. Der Test und die dazugehörige App wurden Mitte 2021 in Indonesien eingeführt, im Mai 2022 erhielt AptameX die CE-Kennzeichnung der Europäischen Union.

Achiko kreiert und entwickelt Diagnostika auf Aptamer-Basis durch seine Biotechnologie-Abteilung AptameXTM und begleitende Gesundheits-Apps durch seine Abteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman SehatTM. Die AptameX-DNA-Aptamer-Tests lassen sich chemisch schnell herstellen, sind kostengünstig und haben ein großes Potenzial für die Diagnostik verschiedener Krankheiten. Durch den Einsatz von AptameX und Teman Sehat will Achiko schnelle, genaue und erschwingliche diagnostische Tests für eine Reihe von pathogenen Krankheiten und therapeutischen Indikationen im sich schnell entwickelnden Bereich der Gesundheitsdiagnostik anbieten.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt über Büros in Hong Kong, Jakarta, Seoul und Singapur.

Medienkontakte:

ACHIKO AG

Investor Relations

E ir@achiko.com

Schweiz & Global

Marcus Balogh

Farner Consulting Ltd.

E: achiko@farner.ch

T: +41 44 266 67 67

Disclaimer

This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Achiko AG

Tessinerplatz 7

8002 Zurich

Schweiz

E-Mail:

ir@achiko.com

Internet:

https://www.achiko.com/

ISIN:

CH0522213468

Valorennummer:

48788430

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1373457


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.