Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    15.769,24
    +170,01 (+1,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.226,85
    +38,54 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • Gold

    1.802,60
    -4,20 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1612
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    54.147,31
    -266,13 (-0,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.510,43
    +1.267,75 (+522,40%)
     
  • Öl (Brent)

    83,30
    -0,46 (-0,55%)
     
  • MDAX

    35.204,97
    +355,95 (+1,02%)
     
  • TecDAX

    3.859,93
    +33,08 (+0,86%)
     
  • SDAX

    17.063,11
    +172,76 (+1,02%)
     
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • FTSE 100

    7.277,91
    +55,09 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.769,50
    +56,63 (+0,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     

Achiko AG veröffentlicht Ergebnisse des ersten Halbjahres bis zum 30. Juni 2021 bekannt und gibt ein Update zum Unternehmen

·Lesedauer: 9 Min.

Achiko AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

27.09.2021 / 06:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Achiko AG veröffentlicht Ergebnisse des ersten Halbjahres bis zum 30. Juni 2021 bekannt und gibt ein Update zum Unternehmen

- Achiko meldet einen EBITDA-Verlust von USD 4,6 Mio., einschliesslich eines nicht liquiditätswirksamen Aufwands für Aktienkompensationen in der Höhe von USD 1 Mio., der im Zuge der Unternehmenstransformation und Produktlancierung entstanden ist.

- Schwerpunkte im ersten Halbjahr waren der Abschluss der Produktregistrierung, die organisatorische Umstrukturierung und die Halbierung der laufenden Betriebskosten, womit die Grundlage für eine erfolgreiche Markteinführung geschaffen wurde.

- AptameXTM, Achikos proprietäres, kostengünstiges, speichelbasiertes Covid-19-Diagnostikum, hat konkurrenzfähige Produktleistung gegenüber anderen Covid-19-Testlösungen gezeigt. AptameXTM erreicht im Vergleich mit PCR-Tests bei einem durchschnittlichen CT-Score von 28,3 eine Sensitivität von 77%.

- In Indonesien - einem Land mit über 270 Millionen Einwohnern - wurde ein Joint Venture gegründet. Achiko ging eine Partnerschaft mit PT Indofarma TK für die Herstellung seines Covid-19-Diagonstikum AptameXTM und mit zahlreichen anderen Unternehmen für die Distribution und Vorarbeiten für den geplanten Verkaufsstart im vierten Quartal 2021 ein.

- Nach dem Bilanzstichtag hat Achiko das Produkt erfolgreich in Indonesien registriert und Finanzmittel in der Höhe von USD 3,85 Mio. bei erfahrenen Investoren gesichert.

Zürich, 27. September 2021: Ad hoc-Meldung gemäss Art. 53 KR - Achiko AG (SWX: ACHI, ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen») freut sich, die Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2021 bis zum 30. Juni 2021 und die seitdem erzielten weiteren unternehmerischen Fortschritte bekannt zu geben. Schwerpunktmässig hat das Unternehmen mit seiner proprietären, kostengünstigen, speichelbasierten diagnostischen Testtechnologie AptameXTM eine Versuchsreihe durchgeführt und organisatorische Veränderungen umgesetzt, um die laufenden Kosten zu senken. Nach dem Bilanzstichtag hat AptameXTM gemeinsam mit dem digitalen Passporting-Dienst Teman SehatTM («Health Buddy») die Produktzulassung der indonesischen Regierung erhalten. Im Hinblick auf den Verkaufsstart im vierten Quartal 2021 baut Achiko derzeit ein Verkaufs- und Kundenbetreuungsteam auf.

«Es ist uns gelungen, die Organisation neu aufzustellen und die Studien zur Produktleistung mit vielversprechenden Resultaten abzuschliessen», sagt Steven Goh, CEO von Achiko. «Angesichts der globalen Präsenz des Unternehmens war die Transformation eine Herausforerung, aber sie führt zu erheblichen Verbesserungen. Nach dem Bilanzstichtag haben wir unser Produkt erfolgreich registriert, das Unternehmen finanziert und die Patentanmeldung abgeschlossen. Wir freuen uns, unseren früher mitgeteilten Erwartungen entsprechen zu können und im vierten Quartal den Verkauf zu starten. Darüber hinaus bauen wir unsere kommerzielle Präsenz mit AptameX TM geografisch aus und erweitern das Produktportfolio horizontal mit ergänzenden Produkten und Dienstleistungen.»

AptameXTM: Produktentwicklung, Verkauf und Marktaussichten

«Wir sind überzeugt, dass zum Überwinden der Covid-19-Pandemie eine Kombination von Impfungen, Tests und Medikamente notwending sind», ergänzt Steven Goh. «Wir sehnen uns alle nach einer Zukunft ohne Covid-19. Impfungen werden uns auf dem Weg dorthin unterstützen, aber für die grosse Mehrheit unseres Planeten werden Tests und Sicherheitssysteme in diesem Jahrzehnt Teil unseres Lebens bleiben.»

Im ersten Halbjahr 2021 hat Achiko die erste Phase der Tests für AptameXTM in einem 96-Well-Plattenformat durchgeführt und nach weiteren Tests schliesslich die Produktregistrierung eingeleitet. Erste Resultate in diesem Format haben die Erwartungen selbst bei hohen CT-Scores und somit tiefen Viruslasten übertroffen. Bei einem hohen CT-Score von 28,3 hat AptameXTM eine Sensitivität von 77% (95% KI: 75,94-79,24) erreicht; dies ist vergleichbar mit aktuellen Lateral-Flow-Schnelltests. Bei tieferen CT-Scores zeigen die Resultate, dass AptameXTM mit vielen anderen Schnelltests mithalten kann. Diese Resultate deuten darauf hin, dass Achiko in der Lage ist, einen Test bereitzustellen, der die meisten Schnelltests im Nachweis von Covid-19 übertrifft und gegenüber PCR-Tests gleichzeitig klare Kostenvorteile aufweist sowie eine höhere Geschwindigkeit bei der Bereitstellung der Testergebnisse. Weitere Kalibrierungsarbeiten, die zusätzliche mögliche Verbesserungen der Produktleistung aufzeigen können, stehen kurz vor dem Abschluss.

Integration von AptameXTM in Teman SehatTM

Der AptameXTM-Covid-19-Diagnostiktest wurde für die Lancierung in Indonesien erfolgreich in den digitalen Passporting-Dienst Teman SehatTM integriert, der nach der Zulassung der indonesischen Lokal-Regierung im Juni 2020 in Pekanbaru, Indonesien, eingeführt wurde. Die Kombination von AptameXTM und Teman SehatTM schaffen ein zuverlässiges, kostengünstiges, hochmodernes digitales Ökosystem, das die gesamte User Journey von Covid-19-Tests abdeckt: von der Testbuchung über Zahlungsmöglichkeiten bis zum Erhalt des Resultats innert Minuten. Das Ökosystem leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19.

Die drei- bis fünfmaligen Tests pro Monat tragen zur Sicherheit von individuellen Nutzern und von Gemeinden bei und verschaffen Achiko über Teman SehatTM ein grosses Einnahmepotenzial. Das Test-Ökosystem kann als Massenscreeningprodukt genutzt werden, um sowohl geografische Ziele von Stadtvierteln bis zu ganzen Ländern zu sichern, oder vertikale Märkte wie die Lebensmittelverarbeitung, den öffentlichen Verkehr, Gesundheitseinrichtungen oder andere Einrichtungen und Institutione von grosser Wichtigkeit zu schützen.

Vermarktung in Indonesien und darüber hinaus

Für die Vermarktung und Ressourcennutzung hat sich das Unternehmen auf die Zulassung in Indonesien gemeinsam mit seinem Fertigungspartner PT Indofarma TBK konzentriert. Mittels seinem Joint Venture-Partner PT Indonesia Farma Medis («IFM») hat Achiko die Grundlage für ein Distributionszertifikat für Indonesien geschaffen. IFM übernimmt die Markteinführung von AptameXTM und der mobile App Teman SehatTM in Indonesien. Achiko erhält eine Gewinnbeteiligung entsprechend ihrem 50%-Anteil am Joint Venture und eine Lizenzgebühr von 10% der Bruttoeinnahmen.

Die Forschungs- und klinischen Entwicklungsteams von Achiko befinden sich überwiegend in Europa und in Grossbrittanien. Die Produktentwicklung wurde vollständig nach Taiwan und Indonesien verlagert, um schnell eine hohe Produktionskapazität zu erreichen und AptameXTM sofort für die indonesische Bevölkerung bereitzustellen. In diesem Kontext sind wichtige Mitarbeiter zum Unternehmen gestossen, deren Fachwissen die Aktivitäten in Indonesien und Taiwan stärkt.

Im August 2021 erhielt Achiko die Produkt- und Zulassungsgenehmigung der indonesischen Regierung für AptameXTM und Teman SehatTM und hat mit der Produktion des Testkits begonnen. Die Hauptlieferungen von Konjugaten bis zur Spektrophotometrie werden aus Taiwan bezogen, die Kunststoffe aus Indonesien. Das Unternehmen bereitet sich derzeit auf die Massenproduktion vor und rechnet mit dem ersten grösseren Produktionsausstoss Anfang des vierten Quartals 2021.

In diesem Kontext haben Achiko und sein Joint-Venture-Partner mit der Rekrutierung und Schulung von Vertriebs- und Kundensupportteams begonnen, Investitionen in Produktionsanlagen und -ausrüstung getätigt und stellen sich derzeit potenziellen Grosskunden in Indonesien vor mit Blick auf erste Verkäufe Anfang des vierten Quartals 2021.

"Bei unserem derzeitigen Tempo und vorbehaltlich geschäftlicher Gründe gehen wir davon aus, dass wir unsere frühere Prognose, Dienstleistungen für mehr als fünf Millionen Menschen anzubieten, entweder als Screeningprodukt für den Massenmarkt oder für vertikale Märkte am Ende des Jahres erreichen werden", sagte Steven Goh.

Als Folge des raschen operativen Fortschritts ist Achiko dabei, die CE-Kennzeichnung noch in diesem Jahr abzuschliessen und aktuelle Verkaufsanfragen aus aller Welt zu bearbeiten. Darüber hinaus ist Achiko bestrebt, sein Diagnostik-Portfolio durch zusätzliche und ergänzende Produkte zu erweitern.

Überblick über die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2021

Achiko schloss das erste Halbjahr 2021 mit einem Betriebsverlust von USD 4,6 Mio. ab, verglichen mit einem Verlust von USD 5 Mio. im ersten Halbjahr 2020.

Die Aufwendungen für Aktienoptionen wurden um USD 2,1 Mio. gesenkt, um den Verlust der Einnahmen aus dem Fintech-Geschäft von USD 0,4 Mio., höhere Kosten für Gehälter und Vorstandsvergütungen (einschliesslich CEO-Kosten) USD von 0,6 Mio. und höhere F&E- sowie sonstige Betriebskosten von USD 0,7 Mio. auszugleichen. Hinter dem Betriebsverlust verbergen sich erhebliche Geschäftszuwächse.

Das Management von Achiko hat sich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 auf die Produktentwicklung, die Senkung des Kostenprofils und die Umstrukturierung des Führungsteams konzentriert, um den Übergang von einem Fintech- zu einem Healthtech-Diagnoseunternehmen abzuschliessen. Die Cash-Burn-Rate wurde deutlich gesenkt. Dr. Morris S. Berrie, ein Biotechnologieforscher und Unternehmer, wurde am 11. Januar 2021 zum Präsidenten und Robert Rieder am 1. Juni 2021 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Beiratsmitglied Charles Pan, der in Taipeh, Taiwan, ansässig ist, übernahm die Aufsicht über die Produktions- und Vermarktungsaktivitäten auf Vollzeitbasis. Das Vorstandsmitglied John Lin und Chief Operating Officer Chris Young sind im Mai resp. Juni 2021 von ihren Funktionen zurückgetreten.

Nach dem Bilanzstichtag hat das Unternehmen eine Finanzierung in Höhe von USD 3,85 Mio. durch eine Reihe von erfahrenen Investoren abgeschlossen. Die Mittel wurden für Arbeiten im Rahmen der Produktkommerzialisierung, die Tilgung der ausstehenden Verbindlichkeiten gegenüber Yorkville AAA und die Verbesserung der Bonität des Unternehmens verwendet.

Steven Goh kommentierte: "Wir sind unseren Aktionären und all jenen äusserst dankbar, die unermüdlich daran gearbeitet haben, uns dort zu positionieren, wo wir jetzt sind: ein schlankeres und strategischeres ausgerichtetes Unternehmen, das sich ganz auf die Gesundheitsdiagnostik im Zeitalter von Covid-19 konzentriert."


ÜBER ACHIKO AG
Achiko entwirft und entwickelt Innovationen im Bereich der Healthcare-Technologie mit ihrer Biotechnologieabteilung, AptameXTM, und ihrer Schwesterabteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman SehatTM. Das Unternehmen hat einzigartige Healthtech-Ressourcen aufgebaut, die benutzerfreundliche Testdiagnostik ermöglicht, kombiniert mit einer digitalen Passport-Lösung für die Verwaltung von Covid-19.
AptameXTM gründet auf einer DNA-Aptamer-basierten Technologie, die kostengünstig, chemisch synthetisiert und im wachsenden Diagnostikfeld im Gesundheitswesen breit anwendbar ist. Kombiniert mit der digitalen mobilen Gesundheits-App Teman SehatTM entwickelt Achiko Technologien, die schnelles und kostengünstiges diagnostisches Testen für eine Reihe von Krankheitserregern und therapeutischen Indikationen ermöglichen. Die AptameXTM-Technologie ist von Regenacellx.sl lizenziert; Achiko hält exklusive kommerzielle Rechte.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt über Büros in Hongkong, Jakarta, Singapur und Seoul.

Weitere Informationen finden Sie unter www.achiko.com.

ACHIKO AG
Investor Relations
E: ir@achiko.com

Schweiz & Global
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

U.S. & Global
Jeanene Timberlake
RooneyPartners
E: jtimberlake@rooneypartners.com
T: +1 646 770 8858

Die Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2021 werden am Montag, den 27. September 2021 um 06:30 Uhr (MESZ) veröffentlicht und auf unserer Website unter https://www.achiko.com/finanzen zur Verfügung gestellt.

Präsentation der 1H21-Ergebnisse am Montag, 27. September

Achiko AG (SWX: ACHI, ISIN CH0522213468) wird ihre Präsentation der Halbjahresergebnisse 2021 als virtuelles Zoom-Meeting abhalten, geleitet von Steven Goh, CEO der Achiko AG, und Robert Rieder, CFO der Achiko AG. Bitte beachten Sie, dass die Präsentation in englischer Sprache gehalten wird.

Termin: Montag, 27. September 2021 um 08.00 Uhr (MESZ)
Ort: Die Präsentation wird live als virtuelles Zoom-Meeting über diesen Link
(https://farnerconsulting.lpages.co/achiko-h1-2021-results-presentation) übertragen.

Den Teilnehmern wird empfohlen, sich 10 Minuten vor Beginn der Präsentation anzumelden und ihre Daten zu registrieren.

Disclaimer
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Achiko AG

Tessinerplatz 7

8002 Zurich

Schweiz

E-Mail:

ir@achiko.com

Internet:

https://www.achiko.com/

ISIN:

CH0522213468

Valorennummer:

48788430

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1235991


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.