Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.371,05
    +602,62 (+2,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

ACCENTRO vergrößert NRW-Portfolio um 45%

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Accentro Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf
19.07.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ACCENTRO vergrößert NRW-Portfolio um 45%

- Akquisition von 150 Einheiten in wichtigen Metropolen

- Gesamter Bestand in Nordrhein-Westfalen (NRW) wächst auf 482 Einheiten

 

Berlin, 19. Juli 2021 - Die ACCENTRO Real Estate AG, Wohninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, baut ihren Immobilienbestand in NRW erneut signifikant aus.

ACCENTRO erwirbt 150 Einheiten mit einer Fläche von insgesamt 9.525 Quadratmetern an den Standorten Essen, Neuss, Duisburg und Wuppertal. Das Unternehmen vergrößert damit sein Immobilienportfolio in NRW um 45% von 332 auf nunmehr 482 Einheiten. Die Städte haben zusammen rund 1,6 Mio. Einwohner und zählen zu den wichtigsten Metropolen in NRW.

Mit dieser Akquisition setzt ACCENTRO seinen Wachstumskurs in NRW konsequent fort. Erst im letzten Jahr hatte das Unternehmen in zwei Transaktionen rund 270 Einheiten mit Schwerpunkt Essen und Duisburg übernommen.

126 Einheiten des neu erworbenen Portfolios sind für den eigenen Mietbestand vorgesehen. Dieser erhöht sich in NRW auf 395 Einheiten mit einer nahezu voll vermieteten Fläche von insgesamt rund 28.000 Quadratmetern.

Lars Schriewer, CEO der ACCENTRO Real Estate AG, kommentiert: "Mit dieser Akquisition bauen wir nicht nur unsere Marktposition in den wichtigsten Städten in NRW deutlich aus. Auch wächst unser eigener Mietbestand an attraktiven Standorten weiter."

"Diese Transaktion belegt sehr gut unsere Strategie", ergänzt Lars Schriewer. "Wir wollen einerseits unser Portfolio für die Vermietung und den Verkauf geographisch diversifizieren. Und andererseits neben dem attraktiven Privatisierungsgeschäft verstärkt in den eigenen Mietbestand investieren, mit dem Ziel, diesen langfristig wertsteigernd für die Bewohner zu entwickeln und zugleich die Mieteinnahmen der ACCENTRO stetig zu erhöhen. In dieser Kombination können wir den deutschen Wohnungsmarkt mit unseren Produkten und Dienstleistungen bestens bedienen und dem Unternehmen gleichzeitig nachhaltig steigende Cashflows sichern."


Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). www.accentro.ag

 

Ansprechpartner für Investor Relations:

Thomas Eisenlohr
ACCENTRO Real Estate AG
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
E-Mail: eisenlohr@accentro.de
Tel. +49 (0)30 - 88 71 81 272

 

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Christian Dose
WMP EuroCom AG
Barckhaus Straße 1
60325 Frankfurt
E-Mail: c.dose@wmp-ag.de
Tel. +49 (0)69 2475689491
Mobil: +49 173 6679900


19.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Accentro Real Estate AG

Kantstr. 44/45

10625 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 - 887 181 - 0

Fax:

+49 (0)30 - 887 181 - 11

E-Mail:

info@accentro.ag

Internet:

www.accentro.ag

ISIN:

DE000A0KFKB3

WKN:

A0KFKB

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1219738


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.