Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 1 Minuten
  • Nikkei 225

    27.610,26
    -646,99 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    36.927,17
    -512,22 (-1,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    995,68
    -13,71 (-1,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Abwärtstrend bei Viktoria

·Lesedauer: 1 Min.
Abwärtstrend bei Viktoria
Abwärtstrend bei Viktoria

Durch ein 2:0 holte sich Saarbrücken in der Partie gegen Vikt. Berlin drei Punkte. Der 1. FC Saarbrücken erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Dass Saarbrücken in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Tobias Jänicke, der in der 79. Minute zur Stelle war. Saarbrücken erzielte in der 85. Minute das 2:0. Am Ende behielt Saarbrücken gegen Viktoria die Oberhand.

Sieben Siege, sechs Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des 1. FC Saarbrücken bei. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der 1. FC Saarbrücken deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist Saarbrücken in diesem Ranking auf.

Sechs Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat Vikt. Berlin momentan auf dem Konto. Der FC Viktoria 1889 Berlin kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur vier Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den elften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Saarbrücken setzte sich mit diesem Sieg von Viktoria ab und belegt nun mit 27 Punkten den sechsten Rang, während Vikt. Berlin weiterhin 22 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Der 1. FC Saarbrücken tritt kommenden Freitag, um 19:00 Uhr, beim FSV Zwickau an. Einen Tag später empfängt der FC Viktoria 1889 Berlin Türkgücü München.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.