Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.322,68
    -392,71 (-1,13%)
     
  • Gold

    1.830,40
    -12,20 (-0,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1346
    +0,0028 (+0,25%)
     
  • BTC-EUR

    33.519,15
    -4.528,11 (-11,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    886,84
    +644,16 (+265,44%)
     
  • Öl (Brent)

    86,29
    -0,61 (-0,70%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.820,20
    -333,82 (-2,36%)
     

Abrutsch am Tech-Markt: 1 AI-Wachstumsaktie, die jetzt ein Kauf ist

·Lesedauer: 5 Min.
Frank Thelen Technologie Fonds Aktien
Frank Thelen Technologie Fonds Aktien

In 3 Sätzen

  • Die KI-Branche soll bis 2028 jährlich um 33 % wachsen, und C3.ai übertrifft diese Rate bereits.

  • Der Kundenstamm des Unternehmens hat sich seit dem Geschäftsjahr 2019 verfünffacht und bildet eine starke Umsatzpipeline.

  • Ein Analyst ist der Meinung, dass die Aktie von C3.ai ihren Wert mehr als verdreifachen könnte.

Der Aktienmarkt hat ein schwieriges Jahr 2021 hinter sich. Das ist zum Teil auf erneute Corona-Sorgen und die Andeutung der US-Notenbank zurückzuführen, die Zinssätze früher als erwartet anzuheben. Die wachstumsstarken Technologiewerte tragen nun die Hauptlast dieser Talfahrt. Einige von ihnen mussten nach starken Kursgewinnen zu Beginn des Jahres drastische Rückgänge hinnehmen.

Der ARK Innovation ETF, der von der Investorin Cathie Wood verwaltet wird, ist seit seinem Allzeithoch um mehr als 40 % gefallen und liegt im Jahr 2021 derzeit 25 % im Minus. Im Vergleich dazu liegt der S&P-500-Index im laufenden Jahr immer noch um 22 % im Plus, was deutlich macht, wie sehr einige Technologiewerte derzeit hinter dem breiteren Markt zurückbleiben. Der Abrutsch im Technologiesektor bietet Anlegern jedoch einige gute Gelegenheiten, Aktien günstig zu kaufen. C3.ai (WKN: A2QJVE), ein Pionier im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI), hat soeben starke Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt. Schauen wir doch mal, warum die Aktie jetzt ein Kauf ist.

Erschaffung eines völlig neuen Marktes

Es gibt kein vergleichbares Unternehmen wie C3.ai. Es bietet Lösungen für künstliche Intelligenz in Unternehmen für Branchen wie Öl und Gas an, die sonst keinen Zugang zu dieser Technologie hätten. Der von C3.ai adressierte Markt expandiert weiterhin rasant und umfasst inzwischen 14 verschiedene Branchen, doppelt so viele wie im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt.

C3.ai bietet eine Reihe von vorgefertigten KI-Anwendungen an, die auch an die Bedürfnisse bestimmter Unternehmen angepasst werden können. Innerhalb von drei bis sechs Monaten nach einer ersten Beratung kann C3.ai das Projekt bereitstellen, was den Zugang zu den Vorteilen der KI für seine Kunden unglaublich effizient macht.

Das Unternehmen unterhält eine umfassende Partnerschaft mit dem Öl- und Gasriesen Baker Hughes, und gemeinsam haben sie eine ganze Reihe von Anwendungen entwickelt, die auf diese Branche zugeschnitten sind. Diese KI-Technologien werden zur Vorhersage potenzieller Anlagenausfälle und zur Senkung der Kohlenstoffemissionen durch Verbesserung der Effizienz eingesetzt. Sie haben auch große, langfristige Kunden wie Royal Dutch Shell angezogen.

Öl- und Gasunternehmen machen inzwischen 35 % des Gesamtumsatzes von C3.ai aus, und es handelt sich um eine für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarung, da diese Unternehmen Schwierigkeiten hätten, eine solche Technologie intern zu entwickeln. Dies ist jedoch nur ein Beispiel für die weitreichende Präsenz von C3.ai, die u. a. Biowissenschaften, Finanzdienstleistungen und Versorgungsunternehmen umfasst.

Steigendes Kundenwachstum

Die Aktien von C3.ai stiegen kurz nach der Börsennotierung im Dezember 2020 auf ein Allzeithoch bei 160 US-Dollar. Das Unternehmen konnte jedoch die hohen Erwartungen der Anleger in Bezug auf das Umsatzwachstum nicht erfüllen und liegt jetzt bei nur noch 30 US-Dollar pro Aktie. Es genügt zu sagen, dass der Aktienmarkt ein anspruchsvolles Terrain sein kann, aber im Moment sieht C3.ai wie ein Schnäppchen aus.

Kennzahl

Geschäftsjahr 2019

Geschäftsjahr 2022 (geschätzt)

CAGR

Umsatz

92 Mio. US-Dollar

248 Mio. US-Dollar

39 %

Gesamtkundenzahl

21

104 (derzeit)

89 %

Quelle: C3.ai, Yahoo! Finance; CAGR = Compound Annual Growth Rate

Die Branche der künstlichen Intelligenz soll bis 2028 jährlich um 33 % wachsen und zu diesem Zeitpunkt ein jährliches Volumen von 360 Mrd. US-Dollar erreichen. Aber C3.ai steigert seinen Umsatz deutlich über dieser Rate, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen auf dem Weg dorthin zusätzliche Marktanteile erobert. Ganz zu schweigen davon, dass die für das Geschäftsjahr 2022 erwarteten Einnahmen in Höhe von 248 Mio. US-Dollar nur einen Bruchteil der gesamten Marktchancen darstellen.

Da es bis zu sechs Monate dauert, bis das Unternehmen eine KI-Anwendung an einen Kunden liefert, kann der Umsatz manchmal hinter dem Kundenwachstum zurückbleiben, das als Frühindikator dient. Da der Kundenstamm von C3.ai mehr als doppelt so schnell wächst wie der Umsatz, könnte es in den nächsten Quartalen einige positive finanzielle Überraschungen geben.

Warum die Aktie ein Kauf ist

C3.ai hat die Anerkennung der größten Tech-Schwergewichte der Welt erhalten. Das Unternehmen hat sich mit Microsofts Cloud-Computing-Sparte Azure und Alphabets Google Cloud zusammengeschlossen. Gemeinsam entwickeln sie KI-Anwendungen, um etablierte Branchen wie das Gesundheitswesen und die Fertigung in die Zukunft zu führen. Aber auch in Finanzkreisen genießt das Unternehmen hohes Ansehen: Die Wall-Street-Firma Needham stuft die Aktien von C3.ai weiterhin mit „Buy“ und einem Kursziel von 103 US-Dollar ein. Das ist ein sattes Plus von 243 % gegenüber dem heutigen Kurs.

C3.ai hat ein Geschäftsmodell für die Bereitstellung von Technologien der künstlichen Intelligenz entwickelt, das noch von keinem anderen Unternehmen kopiert wurde. Außerdem ist es dem Unternehmen gelungen, mit einigen der weltweit größten Organisationen, die es für ihre KI-Bedürfnisse engagieren, eine breite Basis zu schaffen. Die Aktie des Unternehmens mag im Moment im Keller sein, aber die operative Leistung von C3.ai deutet darauf hin, dass sie es verdient, viel höher zu stehen. Für langfristige Investoren ist das eine große Chance.

Der Artikel Abrutsch am Tech-Markt: 1 AI-Wachstumsaktie, die jetzt ein Kauf ist ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Anthony di Pizio besitzt keine der angegebenen Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet, C3.ai und Microsoft.. Dieser Artikel erschien am 7.12.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.