Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 54 Minute

Abivax präsentiert auf der 39. J.P. Morgan Healthcare Conference mit Ausblick auf wichtige, klinische Meilensteine

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Konferenz
21.12.2020 / 18:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Abivax präsentiert auf der 39. J.P. Morgan Healthcare Conference mit Ausblick auf wichtige, klinische Meilensteine


PARIS, Frankreich, 21. Dezember 2020 -18:30 Uhr (MEZ) - Abivax SA (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, welches das Immunsystem nutzt, um neuartige Therapien für entzündliche und virale Erkrankungen sowie Krebs zu entwickeln, gab heute bekannt, dass Prof. Dr. med. Hartmut J. Ehrlich, CEO von Abivax, auf der 39. J.P. Morgan Healthcare Conference präsentieren wird. Die Präsentation findet am Donnerstag, den 14. Januar 2021 von 16:00 bis 16:40 Uhr mitteleuropäischer Zeit statt (10:00 bis 10:40 Uhr Eastern Time).

Prof. Dr. med. Hartmut J. Ehrlich sagte: "Mit drei Schlüsselereignissen, die den Wert unseres Hauptproduktkandidaten ABX464 maßgeblich beeinflussen werden, hält das erste Halbjahr 2021 aufregende und richtungsweisende Ereignisse für uns bereit. Wir freuen uns sowohl auf die Veröffentlichung der klinischen Ergebnisse im zweiten Quartal 2021 als auch auf die Überführung von ABX464 in die klinische Phase 3 zur Behandlung von Colitis ulcerosa und in die Phase 2b/3 zur Behandlung von Morbus Crohn zum Nutzen der vielen Patienten, die trotz der derzeit verfügbaren Therapien unter diesen verheerenden entzündlichen Darmerkrankungen leiden. Wir sind stolz, diese einzigartige Gelegenheit ergreifen zu dürfen und als eines von vier französischen Unternehmen neben Sanofi, Dassault Systèmes und Ipsen unsere ehrgeizigen Ziele auf der JPM Konferenz präsentieren zu können."

Im ersten Halbjahr 2021 wird Abivax Topline-Daten aus drei derzeit laufenden klinischen Studien mit ABX464 veröffentlichen: 1) die Ergebnisse der Phase-2b-Studie zur Behandlung von Colitis ulcerosa (Patientenrekrutierung abgeschlossen, 254 Patienten randomisiert); 2) die Daten der Phase-2a-Studie in rheumatoider Arthritis; und 3) die Resultate der zulassungsrelevanten Phase 2b/3 Studie zur Vermeidung des schweren Krankheitsverlaufs bei Covid-19 Patienten, einschließlich des Auftretens des akuten Atemnotsyndroms.

Für den Fall, dass die Phase 2b/3 Studie mit ABX464 zur Behandlung von Covid-19 erfolgreich verlaufen sollte, wird Abivax für 2021 eine Marktzulassung in den größten geographischen Gebieten anstreben. Parallel dazu wird sich das Unternehmen auf den Ausbau der Produktionskapazitäten und die potenzielle Kommerzialisierung von ABX464 vorbereiten, mit dem Ziel, schwere Krankheitsverläufe bei mit Covid-19 infizierten Risikopatienten schnellstmöglich einzudämmen und so einen tödlichen Ausgang der Krankheit zu verhindern.

Im Jahr 2020 konnte sich Abivax Finanzmittel in Höhe von insgesamt EUR 84 Mio. sichern. Die Finanzierung setzt sich zusammen aus einer im Oktober durch top-tier U.S. und europäische Biotech-Investoren zum Marktpreis überzeichneten Kapitalerhöhung über EUR 28 Mio., sowie Fördermitteln in Höhe von EUR 20 Mio. durch Bpifrance, die Investitionsbank des französischen Staates, und Krediten über EUR 36 Mio., welche von Bpifrance, Kreos Capital und Société Générale gewährt wurden.

Investoren sowie interessierte Parteien, die nicht an der Konferenz teilnehmen, haben die Möglichkeit, den live Audio-Webcast der Präsentation unter www.abivax.com/events zu verfolgen. Eine archivierte Ausgabe des Webcasts wird für eine begrenzte Zeit unter demselben Link zugänglich sein.

Das Management des Unternehmens steht für individuelle Treffen zur Verfügung, die über die Online-Plattform von J.P. Morgan organisiert werden (https://events.jpmorgan.com/#/?_k=6hty6s).


Über Abivax
Abivax, ein Unternehmen mit Medikamenten in der klinischen Entwicklung, mobilisiert das natürliche körpereigene Immunsystem zur Behandlung von Patienten mit chronischen Entzündungserkrankungen, viralen Infektionskrankheiten und Krebs. Abivax ist an der Euronext Paris, Compartment C (ISIN: FR 0012333284 - Ticker: ABVX) gelistet. Abivax, mit Sitz in Paris und Montpellier, hat zwei Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung: ABX464 zur Behandlung schwerer entzündlicher Erkrankungen und ABX196 zur Behandlung von hepatozellulärem Karzinom. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com. Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_.

******

Kontakte

 

DISCLAIMER

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und Schätzungen (einschließlich Aussagen zur Patientenrekrutierung) in Bezug auf bestimmte Programme des Unternehmens. Obwohl die Gesellschaft der Ansicht ist, dass ihre zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen auf Annahmen und Einschätzungen bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren beruhen, die als angemessen erachtet wurden, unterliegen solche zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen einer bestimmten Anzahl von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen erwarteten Ergebnissen abweichen. Eine Beschreibung dieser Risiken, Eventualitäten und Ungewissheiten findet sich in den Unterlagen, die das Unternehmen gemäß seinen gesetzlichen Verpflichtungen bei der französischen Autorité des Marchés Financiers eingereicht hat. Darüber hinaus gelten diese zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Die Leser werden darauf hingewiesen, nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu vertrauen. Abivax übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen oder Schätzungen an später eintretende Ereignisse bzw. Entwicklungen anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken, und die hierin enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft in einer Rechtsordnung, insbesondere in Frankreich, dar. Ebenso stellt die Pressemitteilung keine Anlageberatung dar und soll auch nicht als solche genutzt werden. Sie steht in keinem Zusammenhang mit den Anlagezielen, der finanziellen Situation oder den spezifischen Bedürfnissen des Empfängers. Die Pressemitteilung stellt keinen Ersatz für die Bildung eines eigenen Urteils dar. Alle hierin geäußerten Meinungen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Verbreitung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtssystemen gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sind verpflichtet, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.


21.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Abivax
Communications
Regina Jehle
regina.jehle@abivax.com
+33 6 24 50 69 63


Investors
LifeSci Advisors
Chris Maggos
chris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254


Press Relations & Investors Europe
MC Services AG
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22


Public Relations France
Actifin
Ghislaine Gasparetto
ggasparetto@actifin.fr
+33 6 21 10 49 24


Public Relations France
DGM Conseil
Thomas Roborel de Climens
thomasdeclimens@dgm-conseil.fr
+33 6 14 50 15 84


Public Relations USA
Rooney Partners LLC
Marion Janic
mjanic@rooneyco.com
+1 212 223 4017


Abivax
Communications
Regina Jehle
regina.jehle@abivax.com
+33 6 24 50 69 63


Investors
LifeSci Advisors
Chris Maggos
chris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254


Press Relations & Investors Europe
MC Services AG
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22


Public Relations France
Actifin
Ghislaine Gasparetto
ggasparetto@actifin.fr
+33 6 21 10 49 24


Public Relations France
DGM Conseil
Thomas Roborel de Climens
thomasdeclimens@dgm-conseil.fr
+33 6 14 50 15 84


Public Relations USA
Rooney Partners LLC
Marion Janic
mjanic@rooneyco.com
+1 212 223 4017

show this
show this