Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 44 Minuten
  • DAX

    12.769,75
    +175,23 (+1,39%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.477,06
    +55,22 (+1,61%)
     
  • Dow Jones 30

    31.037,68
    +69,86 (+0,23%)
     
  • Gold

    1.740,70
    +4,20 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0185
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    20.038,01
    +71,67 (+0,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,76
    +8,24 (+1,89%)
     
  • Öl (Brent)

    99,06
    +0,53 (+0,54%)
     
  • MDAX

    25.391,61
    +412,20 (+1,65%)
     
  • TecDAX

    2.961,05
    +32,17 (+1,10%)
     
  • SDAX

    12.020,84
    +138,00 (+1,16%)
     
  • Nikkei 225

    26.490,53
    +382,88 (+1,47%)
     
  • FTSE 100

    7.183,65
    +75,88 (+1,07%)
     
  • CAC 40

    6.001,96
    +89,58 (+1,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.361,85
    +39,61 (+0,35%)
     

9 überraschende Anzeichen, dass euer Hund euch nicht mag — auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt

this dog does not like you growling puppy mad not happy do not pet
this dog does not like you growling puppy mad not happy do not pet

Wenn ihr den Verdacht habt, dass ein Hund euch nicht leiden kann, dann macht euch keinen Stress — das könnt ihr wahrscheinlich ändern. Außerdem ist es in vielen Fällen gar keine echte Abneigung.

Insider sprach mit Karen Sueda, einer Tierärztin am VCA West Los Angeles Animal Hospital, die auf Tierverhalten spezialisiert ist. Sie sagt, dass manchmal ein Hund jemanden abzulehnen scheint, wenn er in Wirklichkeit nur nervös ist oder sich in der Nähe der Person unwohl fühlt.

Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass ein Hund vielleicht nicht euer größter Fan ist. Und einige Tipps, wie ihr das ändern könnt.

Klickt euch durch die Slideshow!

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im Oktober 2019. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.