Deutsche Märkte geschlossen

Wir werden auch mit 80 und 90 Jahren noch arbeiten, sagt der Altersforscher Nir Barzilai

Viele Menschen werden in Zukunft auch im hohen Alter noch arbeiten, so wie dieser Landarzt - Copyright: Picture Alliance
Viele Menschen werden in Zukunft auch im hohen Alter noch arbeiten, so wie dieser Landarzt - Copyright: Picture Alliance

Der Altersforscher Nir Barzilai gibt den Menschen gute Chancen, die Grenzen des Lebens immer weiter hinauszuschieben. Es sei schon möglich, dass Menschen 150 Jahre alt werden, und es werde auch an Wegen erforscht, dies zu erreichen, sagte er in einem Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Derzeit aber liege das maximale Lebensalter statistisch gesehen bei 115 bis in einzelnen Fällen 120 Jahren.

Auf die Frage nach dem Geheimnis des hohen Alters, sagte Barzilai: "Es sind die Gene und nicht der Lebenswandel". Dies sei eine Erkenntnis seiner Langzeitstudien mit Menschen, die 100 Jahre oder älter geworden sind.

Frau Büro
Frau Büro

Wenn Menschen älter werden, was bedeutet dies dann für die Gesellschaften und Sozialversicherungen? "Diese Systeme müssten und werden sich ändern", sagt Barzilai. Das Alter, in dem Menschen in Rente gehen, werde steigen. "Viele Menschen sind schon heute mit 65 Jahren nicht bereit für die Rente", sagt der 67-jährige Wissenschaftler.

Auf die Frage, ob es normal werden könnte, dass Menschen auch mit 80 oder 90 Jahren noch arbeiten, antwortet Barzilai: "Oh absolut." Warum sollte man in Rente gehen, wenn man gesund ist und seine Arbeit liebt. Für Menschen, die körperlich hart gearbeitet haben, sollte darüber nachgedacht werden, "was zum Beispiel Fabrikarbeiter ab einem gewissen Alter tun könnten. "Sie könnten weiter aktiv sein, zum Beispiel als Ausbilder oder freiwillige Helfer."