Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 5 Minuten

622 Monate eine Dividende: Was für eine beeindruckende Dividendenaktie, Realty Income!

·Lesedauer: 2 Min.
Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende
Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende

Das Management von Realty Income hat kürzlich erklärt, dass man die 622. monatliche Dividende vorbereite. Eine Nachricht, die viele Einkommensinvestoren einfach hinnehmen. Mal im Ernst: Es geht um kein Dividendenwachstum, keine Kürzung. Nein, sondern es ist lediglich die Bestätigung dessen, was alle wissen.

Das, was alle wissen, ist bei Realty Income jedoch besonders bemerkenswert. Wie gesagt: Es geht um 622 Monate mit einer starken Dividende. Diese Erfolgsgeschichte wollen wir heute noch einmal Revue passieren lassen.

622 Monate eine Dividende: Realty Income ist wirklich stark

Für viele Einkommensinvestoren ist die Ausgangslage, dass Realty Income inzwischen 622 Monate eine starke Dividende zahlt, lediglich eine Zahl. Es ist so etwas wie: Ach ja … toll, und nächsten Monat gibt es Nummer 623. Natürlich ist das in Teilen auch so und wir sollten immer schauen, was die Zukunft für diesen REIT bereithält. Aber mal im Ernst: Diese Zahl ist beeindruckend.

Im Juni dieses Jahres kann The Monthly Dividend Company, wie der REIT ebenfalls genannt wird, das abgeschlossene 52. Jahr mit regelmäßigen Zahlungen feiern. Seit dem Jahre 1970 zahlt das Management entsprechend stabil aus und hat die Ausschüttungssumme je Aktie sogar ca. 110-mal erhöht. Eine beeindruckende Historie. Zumal seit dem Jahre 1970 eine Menge passiert ist: Der kalte Krieg, der Crash zum Ende der 1980er-Jahre, die Dotcom-Blase, Finanzkrise, Corona-Crash und weitere Korrekturen. Trotz alledem: Es gibt Stabilität und ein beständiges, moderates Wachstum.

Das Management von Realty Income hat eben nicht nur seit 622 Monaten eine Dividende gezahlt. Nein, sondern seit Anfang der Börsengeschichte vor fast 30 Jahren kommt die Aktie auf eine Gesamtrendite von über 15 % p. a. Das zeigt, dass die Qualität eine andere ist. Zumal das Management konsequent weiter in das eigene Geschäft reinvestiert und das Portfolio inzwischen auf über 11.000 Immobilien erweitert hat.

Wirklich eine lange Zeit

Im Endeffekt kann jeder von Realty Income mit seinen 622 monatlichen Dividenden mitnehmen, was er möchte. Für mich steht jedoch fest, dass dieser Real Estate Investment Trust einerseits aufgrund der eigenen Historie etwas ganz Besonderes ist. Aber andererseits eben auch, dass die Zukunft vielversprechend ist.

Das Management der Monthly Dividend Company hat die Zeit nicht nur für eine starke Dividende jeden Monat genutzt. Nein, sondern auch, um die eigene operative Basis qualitativ stark auszubauen. Das sichert womöglich die kommenden 622 Monate mit einer starken Dividende. Aber auch die Möglichkeit, mit einer defensiven Klasse, moderatem Wachstum und anderen Vorzügen in eine neue Ära der eigenen Erfolgsgeschichte zu starten. Eine Perspektive, die Foolishen Investoren mit einem Hang zu defensiven Aktien gefallen kann.

Der Artikel 622 Monate eine Dividende: Was für eine beeindruckende Dividendenaktie, Realty Income! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.