Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • Dow Jones 30

    39.883,71
    -474,38 (-1,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.768,86
    +205,89 (+0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.358,21
    -7,68 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.389,76
    -607,59 (-3,38%)
     
  • S&P 500

    5.435,27
    -120,47 (-2,17%)
     

5G-DYNAMIK SETZT SICH MIT 1,6 MILLIARDEN ANSCHLÜSSE WELTWEIT FORT, ANSTIEG AUF 5,5 MILLIARDEN BIS 2030 LAUT GSMA INTELLIGENCE

Branchenchancen durch Entwicklungen in 5G Standalone, 5G-Advanced, Enterprise IoT und AI, GSMA Open Gateway und neue Umsatzrealisierung durch den BCE-Standard

BARCELONA, Spanien, 29. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Neue Zahlen von GSMA Intelligence (GSMAi) zeigen, dass 5G-Verbindungen bis 2029 mehr als die Hälfte (51 %) der mobilen Verbindungen ausmachen werden und bis zum Ende des Jahrzehnts auf 56 % steigen werden – was 5G zur dominierenden Verbindungstechnologie machen wird. 5G ist die bisher schnellste Einführung einer Mobilfunkgeneration. Bis Ende 2022 wird die Marke von einer Milliarde Anschlüssen überschritten, wobei diese Zahl bis Ende 2023 auf 1,6 Milliarden und bis 2030 auf 5,5 Milliarden steigen wird.

GSMA Logo
GSMA Logo

Stand Januar 2024 hatten 261 Betreiber in 101 Ländern kommerzielle 5G-Dienste eingeführt und mehr als 90 Betreiber aus 64 Märkten haben sich zur Einführung verpflichtet. Von den 261 kommerziellen 5G-Diensten, die zur Verfügung stehen, werden 47 von 5G Standalone (SA)-Netzwerken bereitgestellt. Weitere 89 geplante Bereitstellungen sind kurzfristig geplant, um die Vorteile des Network Slicing, der extrem zuverlässigen Kommunikationsunterstützung mit niedriger Latenz und der vereinfachten 5G SA-Netzwerkarchitektur zu nutzen.

WERBUNG

Das Wachstum der verfügbaren 5G-SA-Netzwerke und die verbesserte Unterstützung privater und dedizierter Netzwerke werden eine große Anzahl vernetzter Geräte unterstützen und dazu beitragen, die globale IoT-Vision für das Unternehmen zu verwirklichen. GSMAi-Daten zeigen, dass das Unternehmenssegment jetzt 10,7 Milliarden IoT-Verbindungen umfasst (im Vergleich zu 10,5 Milliarden Verbraucherverbindungen), und diese Dynamik wird sich voraussichtlich fortsetzen, mit Unternehmensverbindungen, die sich bis 2030 auf 38,5 Milliarden mehr als verdoppeln, und intelligenten Gebäuden und intelligenter Fertigung, die 34 % bzw. 16 % der gesamten Unternehmensverbindungen ausmachen.

Neben 5G SA wird die Verfügbarkeit von 5G-Advanced mit 3GPP Release 18 ein weiterer wichtiger 5G-Meilenstein in der IoT-Bereitstellung sein und den Katalysator für neue 5G-Investitionen im Jahr 2024 und bis 2025 liefern. GSMAi-Daten zeigen, dass mehr als die Hälfte der Betreiber erwarten, innerhalb eines Jahres nach der kommerziellen Verfügbarkeit von 5G-Advanced-Lösungen mit der Bereitstellung von 5G-Advanced zu beginnen, was auf vorrangige Anwendungsfälle wie 5G-Multicast-Dienste und kostengünstige IoT-Unterstützung zurückzuführen ist.

GSMAi prognostiziert einen vierfachen Anstieg des mobilen Datenverkehrs bis 2030, wobei der Ausbau der 5G-Abdeckung und -Kapazität eine herausragende Rolle spielt und die Bedeutung fortgesetzter Infrastrukturinvestitionen zeigt. Es wird prognostiziert, dass der monatliche globale mobile Datenverkehr pro Verbindung von 12,8 GB im Jahr 2023 auf 47,9 GB im Jahr 2030 wachsen wird.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1882833/GSMA_Logo.jpg

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/5g-dynamik-setzt-sich-mit-1-6-milliarden-anschlusse-weltweit-fort-anstieg-auf-5-5-milliarden-bis-2030-laut-gsma-intelligence-302075653.html