Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden
  • Nikkei 225

    29.869,74
    +331,01 (+1,12%)
     
  • Dow Jones 30

    33.745,40
    -55,20 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    50.934,56
    +346,16 (+0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.294,67
    +0,09 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.850,00
    -50,20 (-0,36%)
     
  • S&P 500

    4.127,99
    -0,81 (-0,02%)
     

5 Dinge, die ich jetzt bei der General-Mills-Aktie einfach liebe!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Ja, ich bin von der General-Mills-Aktie (WKN: 853862) langfristig orientiert durchaus überzeugt. Zwar kann man als Foolisher Investor nicht mit schnellem Reichtum rechnen, allerdings könnte der Vermögensaufbau mit der Aktie und den Renditen konservativ möglich sein.

Es gibt sogar mindestens fünf Dinge, die ich bei der General-Mills-Aktie regelrecht liebe. Wobei wir zwei Aspekte für heute vergleichsweise kurzhalten wollen: nämlich das defensive Geschäftsmodell. Der US-amerikanische Konzern ist schließlich im eher konservativen, zeitlosen Lebensmittelsegment aktiv.

Sowie andererseits auch die Dividende. Die General-Mills-Aktie kommt derzeit immerhin noch auf eine Dividendenrendite von ca. 3,2 %. Sowie auf eine Historie, die überaus beständig ist und solide Ausschüttungen langfristig ermöglicht. Es gibt jedoch weitere Faktoren, weshalb die Aktie für mich besonders interessant ist. Drei weitere Dinge wollen wir heute daher etwas ausführlicher in den Fokus rücken.

General-Mills-Aktie: Einfach bärenstark!

Ein erster Faktor, den ich derzeit bei der General-Mills-Aktie schätze, ist die operative Stärke, selbst in Zeiten von COVID-19. Wir können zwar derzeit von einer Sonderkonjunktur sprechen. Immerhin sind Restaurants teilweise weiterhin geschlossen, was zu einer Esskultur führt, die vermehrt zu Hause stattfindet. Trotzdem: Die Kernaussage gilt weiterhin.

Die General-Mills-Aktie ist weiterhin auf einem moderaten Wachstumskurs. Auch das letzte, dritte Quartal des abweichend verlaufenden Geschäftsjahres 2021 hat das ein weiteres Mal unterstrichen. Selbst wenn der US-amerikanische Lebensmittelkonzern nicht mehr an die vorherigen Rekordwerte mit einem Ergebnis von 1,06 US-Dollar je Aktie heranreichen konnte.

Möglicherweise kann der US-Konzern diese Stärke nicht halten. Trotzdem ist das Lebensmittelsegment und das Portfolio auf solide Gewinne und starke Umsätze über lange Zeiträume bedacht. Das ist ein Mix, der einen nachts ruhig schlafen lassen kann.

Es gibt Wachstumsmöglichkeiten

Trotzdem sollten Foolishe Investoren die General-Mills-Aktie nicht falsch bewerten. Der klassische Lebensmittelansatz in den USA steht zwar für fast 80 % der Umsätze des Gesamtkonzerns ein. Allerdings gibt es Möglichkeiten, langfristig zu mehr Umsätzen und womöglich auch Ergebnissen zu kommen.

Insbesondere Tiernahrung und der europäische Markt könnten dabei besonders relevant sein. General Mills kommt hier bis jetzt auf einen Umsatzanteil von ca. 10 % je Segment. Wobei das Wachstum im Gesamtkonzern zuletzt überproportional gewesen ist.

Tiernahrung gilt insgesamt als klarer Wachstumsmarkt, vermutlich auch, weil viele sich in Zeiten von COVID-19 einen pelzigen Freund zugelegt haben. Zudem gibt es viele Produkte bis jetzt nicht im europäischen Markt. Das könnte wiederum Potenzial versprechen, sollte der US-Konzern den Schritt wagen.

General-Mills-Aktie: Rückkauf der eigenen Aktien …?

Zu guter Letzt gibt es für mich auch einen kosmetischen Grund, weshalb man auf die Aktie setzen kann. Das Management des US-Konzerns hat zwar vor einigen Jahren und bei der Übernahme eines Tiernahrungsmittel-Unternehmens die Aktienrückkäufe kurzfristig pausiert, um die Bilanz zu stärken. Offensichtlich könnten die pausierten Aktienrückkäufe jedoch schon bald der Vergangenheit angehören.

Das Management hinter der General-Mills-Aktie hat im letzten Zahlenwerk angekündigt, dass die Rückkäufe wieder ins Programm aufgenommen werden sollen. Zwar sind wesentliche Details noch nicht durchgesickert. Mit dieser Maßnahme könnte sich langfristig das Wachstum jedoch erhöhen. Beziehungsweise die Anzahl der ausstehenden Aktien sich konsequent verringern.

The post 5 Dinge, die ich jetzt bei der General-Mills-Aktie einfach liebe! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021