Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 46 Minuten
  • Nikkei 225

    30.311,74
    +62,93 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    37.450,95
    +939,52 (+2,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.096,35
    -6,71 (-0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     
  • S&P 500

    4.455,48
    +6,50 (+0,15%)
     

5 Cannabisaktien, die im Moment besser sind als Sundial Growers

·Lesedauer: 4 Min.

Wichtige Punkte vorab:

  • Diese fünf Cannabisaktien haben bessere Wachstumsaussichten als Sundial, da sie bereits auf dem lukrativen US-Cannabismarkt tätig sind.

  • Alle fünf liefern weiterhin ein viel stärkeres Umsatzwachstum als Sundial und sind entweder profitabel oder näher an der Profitabilität als Sundial.

  • Vier der fünf weisen eine attraktivere Bewertung auf als Sundial.

Sieben Cannabis-Aktien gehören zu den 100 beliebtesten Aktien auf der Plattform von Robinhood (WKN: A3CVQC). Aber nur eine davon ist in den Top 10 der Liste – Sundial Growers (WKN: A2PPQ6). Tatsächlich behauptet Sundial den vierten Platz und lässt damit einige größere und erfolgreichere Unternehmen weit hinter sich.

Sundial war in diesem Jahr definitiv ein großer Gewinner. Obwohl die Aktie einen Großteil ihrer Gewinne aus dem ersten Quartal wieder abgegeben hat, liegt sie immer noch mehr als 50 % im Plus. Ich glaube allerdings nicht, dass sie auch nur annähernd die beste Marihuana-Aktie ist. Hier sind fünf Cannabisaktien, die im Moment besser sind als Sundial Growers.

Fünf einfache Tipps

Ich würde Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) an die Spitze der Liste setzen. Das Unternehmen ist als Real Estate Investment Trust (REIT) organisiert und konzentriert sich auf die medizinische Cannabisbranche in den USA. IIP besitzt derzeit 73 Immobilien in 18 US-Bundesstaaten und wird mit ziemlicher Sicherheit bald weitere hinzufügen. Das Unternehmen bietet außerdem eine attraktive Dividendenrendite von über 2,4 %.

Mehrere führende US-amerikanische Betreiber, die in mehreren US-Bundesstaaten aktiv sind (sogenannte MSOs), haben Sundial meiner Meinung nach ebenfalls leicht überflügelt. Cresco Labs (WKN: A2PAHM) ist ein führender Cannabisgroßhändler. Das Unternehmen betreibt außerdem 34 Cannabis-Einzelhandelsstandorte in zehn US-Bundesstaaten, darunter sechs der sieben größten Cannabismärkte in den USA.

Green Thumb Industries (WKN: A2JN3P) sticht als ein weiterer der größten MSOs in den USA hervor. Das Unternehmen hatte im zweiten Quartal 58 Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in elf US-Bundesstaaten. Seit dem Ende des zweiten Quartals hat Green Thumb eine Akquisition abgeschlossen, um in den Cannabismarkt von Virginia einzutreten, und weitere Einzelhandelsstandorte hinzugefügt. Die Gesamtzahl liegt nun bei 62.

Mir gefallen auch einige aufstrebende MSOs. Ayr Wellness (WKN: A2QPFE) ist bereits in sechs US-Bundesstaaten tätig. Ein wichtiger siebter Markt, New Jersey, wird in die Liste aufgenommen, sobald die anstehende Übernahme von Garden State Dispensary abgeschlossen ist.

Jushi Holdings (WKN: A2PMFM) verfügt derzeit über 20 Einzelhandelsgeschäfte für Cannabis, davon 13 in Pennsylvania. Das Unternehmen ist einer der wenigen Lizenzinhaber in Virginia, die im nördlichen Teil des Staates tätig sind – ein besonders lukrativer potenzieller Markt.

Was alle gemeinsam haben

Drei dieser fünf Aktien wurden kürzlich von Owen Bennett, einem Analysten der Jefferies Financial Group, als „Strong Buy“ bezeichnet: Ayr, Cresco und Green Thumb. Sie alle haben jedoch mehrere andere Gemeinsamkeiten, die sie meiner Meinung nach zu besseren Kandidaten als Sundial Growers machen.

Das gibt ihnen bessere Wachstumsaussichten als Sundial, das nicht in den US-Cannabismarkt eintreten und seine Notierung an einer großen US-Börse beibehalten kann, solange Marihuana auf Bundesebene illegal bleibt.

Sie alle verzeichnen auch weiterhin ein stärkeres Umsatzwachstum als Sundial. Tatsächlich ist der Umsatz von Sundial in seinem letzten Quartal im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. In der Zwischenzeit hat sich der Umsatz von Jushi im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Innovative Industrial Properties und Cresco meldeten in ihren letzten Quartalsberichten Einnahmen, die sich im Jahresvergleich mehr als verdoppelt haben. Die Einnahmen von Green Thumb stiegen um 85 %. Das Schlusslicht bildete Ayr, dessen Einnahmen im Jahresvergleich „nur“ um 74 % gestiegen sind.

Sundial verzeichnete im zweiten Quartal einen Nettoverlust von 52,3 Mio. Canadian Dollar. Innovative Industrial Properties, Cresco und Green Thumb sind jedoch profitabel. Ayr und Jushi meldeten in ihren letzten Quartalsberichten Verluste, aber ihre Ergebnisse sahen viel besser aus als die von Sundial.

Und dann ist da noch die Frage der Bewertung. Die vier von mir ausgewählten MSOs (Ayr, Cresco, Green Thumb und Jushi) werden zu Kurs-Umsatz-Multiplikatoren (P/S) im einstelligen Bereich gehandelt. Nur Innovative Industrial Properties weist ein höheres Kurs-Umsatz-Verhältnis auf als Sundial. Das Unternehmen übertrifft Sundial jedoch in praktisch allen anderen Bereichen.

Popularität ist kein guter Investmentgrund

Warum also gilt Sundial bei Robinhood-Anlegern als beliebteste Cannabisaktie? Der Hauptgrund ist, dass die meisten außerbörslichen Aktien nicht auf Robinhood verfügbar sind. Das bedeutet, dass Robinhood-Anleger Ayr, Cresco, Green Thumb oder Jushi nicht über die Handelsplattform kaufen können.

Innovative Industrial Properties kann jedoch von Robinhood-Anlegern gekauft werden. Vielleicht ist ein REIT nicht so aufregend wie ein kanadischer Cannabisbetreiber. Aber aufgrund der besseren Wachstumsaussichten, des schnelleren Umsatzwachstums und der starken Rentabilität denke ich, dass Innovative Industrial Properties – wie die vier MSOs auf meiner Liste – einfach eine bessere Wahl ist als Sundial.

Der Artikel 5 Cannabisaktien, die im Moment besser sind als Sundial Growers ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Ayr Wellness, Cresco Labs Inc., Green Thumb Industries, Innovative Industrial Properties, Jefferies Financial Group Inc. und Jushi Holdings. Keith Speights besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. Dieser Artikel erschien am 18.8.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.