Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 20 Minuten
  • Nikkei 225

    30.273,53
    +24,72 (+0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    37.708,75
    +1.349,24 (+3,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.103,89
    +0,83 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     
  • S&P 500

    4.455,48
    +6,50 (+0,15%)
     

5.000 Euro in die Allianz-Aktie investiert: 3 Dinge, die du erwarten kannst

·Lesedauer: 3 Min.
Anlageideen und Aktientipps

5.000 Euro in die Allianz-Aktie (WKN: 840400) investieren: Zugegebenermaßen ist das ein größerer Schritt. Foolishe Investoren sollten sich überlegen, ob sie einen solch hohen Betrag in einen DAX-Versicherer investieren wollen. Oder ob es nicht andere Alternativen geben könnte.

Riskieren wir heute einen Blick darauf, was passiert, wenn man 5.000 Euro in die Allianz-Aktie investiert. Foolishe Investoren könnten über diese Möglichkeit nachdenken. Vor allem wenn man auf eine starke Dividendenaktie in der Mache setzen möchte, ist das eine solide Option. Hier sind jedoch neben der Dividende noch zwei andere Dinge, die spannend sein könnten.

5.000 Euro in die Allianz-Aktie: 248,50 Euro Dividende

Eine erste Sache, die Investoren mit 5.000 Euro investiert in die Allianz-Aktie erwarten können, ist eine nette Dividende. Genauer gesagt beläuft sich dieser Wert derzeit auf 248,50 Euro pro Jahr. Wobei wir einige Dinge noch anführen müssen, um diese Kennzahl mit Kontext zu verpacken.

Derzeit schüttet der DAX-Versicherer 9,60 Euro an die Investoren aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 192,80 Euro liegt die Dividendenrendite bei 4,97 %. Wenn wir diesen Wert wiederum auf die investierten 5.000 Euro herunterrechnen, so liegt das passive Einkommen bei der Allianz-Aktie bei den besagten 248,50 Euro.

Für einen Versicherer ist das definitiv keine schlechte Dividendenrendite. Zumal der DAX-Versicherer seit inzwischen über zehn Jahren die eigene Dividende stets konstant hält und selbst in Zeiten von COVID-19 nicht erhöht hat. Eine solide Qualität geht daher von der Aktie aus.

5.000 Euro in die Allianz-Aktie? Solides Geschäftsmodell

Wer außerdem 5.000 Euro in die Allianz-Aktie investiert, der kann ein solides Geschäftsmodell erwarten. Es ist natürlich immer so eine Sache mit Versicherern. Schadensereignisse können für eine Belastung sorgen. Sowie unterjährig für eine geänderte Prognose. Risiken und Unsicherheiten sind schließlich der Begleiter eines Versicherers.

Allerdings ist die Allianz-Aktie hier größentechnisch eine solide Variante. Sowie aufgrund der Marktposition in soliden Jahren sehr profitabel. Immerhin rechnet das Management in diesem Jahr wieder mit einem Ergebnis zwischen 11 und 13 Mrd. Euro. Starke Werte, die zeigen: Der DAX-Versicherer ist in diesem Jahr vermutlich wieder in der Spur.

Selbst im Geschäftsjahr 2020 während der COVID-19-Krise hat die Allianz-Aktie einen Gewinn je Aktie in Höhe von 16,48 Euro ausgewiesen. Das ist ebenfalls eine solide Stärke, die man sich mit 5.000 Euro investiert in diese Aktie sichern könnte.

Moderates Wachstum möglich

Zu guter Letzt sollte man außerdem wissen, dass die Allianz-Aktie mit 5.000 Euro auch ein moderates Wachstum ermöglichen könnte. Zukäufe sind ein Wegbereiter für den DAX-Versicherer. Auch Aktienrückkäufe führen hingegen zu einem Wachstum auf Basis jeder einzelnen Aktie, selbst wenn das operative Geschäft lediglich konstant bliebe.

Mit einem moderaten Wachstum, einer günstigen Bewertung und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp über 10 könnte das vergleichsweise preiswert sein. Eine Dividendenrendite von fast 5 % sowie ein Kurs-Buchwert-Verhältnis von ca. 1 wirken derzeit preiswert. Insofern könnten diese Anteilsscheine ebenfalls attraktiv sein.

Es gibt, wie gesagt, auch Risiken bei der Allianz-Aktie. Trotzdem könnte mit 5.000 investierten Euro ein solides passives Einkommen und eine solide Gesamtrendite die Folge sein. Es ist natürlich deine Entscheidung, auch mit Blick auf dein Gesamtdepot. Vielleicht ist jedoch alleine die Dividende interessant.

Der Artikel 5.000 Euro in die Allianz-Aktie investiert: 3 Dinge, die du erwarten kannst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.