Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 13 Minuten

42 % Kursplus in 1 Monat: Die Zalando-Aktie fängt erst an!

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Ja, die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) hat wirklich eine steile Performance gezeigt. Unterm Strich kletterten die Anteilsscheine seit dem Tief von 20,94 Euro bis auf 29,76 Euro zum Ende der letzten Woche. Das entspricht einem Kursplus von 42 %. Wobei die Marke von 30 Euro wieder in Griffweite zu sein scheint.

Allerdings dürfte die Zalando-Aktie an diese Erfolgsserie mittelfristig zumindest anknüpfen. Viel Negatives scheint eingepreist. Die Chance überwiegt womöglich wieder. Wenn der Markt auf die richtigen Dinge achtet, könnte noch etwas mehr Performance möglich sein. Neben Wachstum, aber ist das im Moment ein anderes Thema.

Zalando-Aktie: Einfach zu tief!

Die Zalando-Aktie ist für meinen Geschmack zuletzt einfach zu tief gefallen. Das hat auch im Hinblick auf die Bewertung zu einer Übertreibung geführt. Mal im Ernst: Bei einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 0,6 ist die Bewertung eher wie eine Aktie gewesen, die stagniert. Und nicht wie ein E-Commerce-Akteur, der eine führende Wettbewerbsposition im langfristigen Markt des Fashion-Onlinehandels hat.

Zwar gibt es Gründe, weshalb der E-Commerce-Akteur derart stark nachgab. Primär ist es das Geschäftsjahr 2022, das nicht die ursprünglichen Erwartungen wird erfüllen können. Statt Wachstum gibt es eher temporäre Stagnation. Trotzdem bleibt der Onlinehandel im Bereich Fashion ein Wachstumsmarkt. In den kommenden zehn Jahren halte ich Wachstum jedenfalls für bedeutend wahrscheinlicher als Stagnation. Aber auch Profitabilität ist möglich, das Management arbeitet auch hier schließlich dran.

So verkündete das Management der Zalando-Aktie, dass man den kostenlosen Versand unter 24,90 Euro einstellt. Das halte ich für einen fairen Kompromiss: Der Preis für die Mindestbestellschwelle ist nicht zu niedrig. Damit dürfte man den durchschnittlichen Warenkorb je Bestellung noch ankurbeln können. Aber eben auch die Kosten für wirtschaftlich unsinnige Bestellungen minimieren. Auf dem Weg zur Profitabilität ist das ein möglicher Meilenstein.

All das eingepreist in die Zalando-Aktie ist für mich eine attraktive Chance. Oder auch weiterhin eine Megatrend-Aktie, die langfristigen Wachstumscharme verspricht. Aber bei einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 1 eher nach Stagnation bepreist erscheint.

KUV unter 0,8

Gegenwärtig notiert die Zalando-Aktie übrigens auf einem Aktienkursniveau von unter 0,8. Auch das ist für mich ein Bewertungsmaß, das eher Stagnation als wahrscheinlicheres Szenario zulässt. Aber etwas, das ich einfach nicht teile. Deshalb sehe ich weiteres Potenzial. Selbst, wenn diese DAX-Aktie zuletzt bereits auf 42 % an Wert wieder gewonnen hat.

Der Artikel 42 % Kursplus in 1 Monat: Die Zalando-Aktie fängt erst an! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.