Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 45 Minuten

Mit 40 noch nichts für die Rente gespart: Kann dich diese ETF-Kombination retten?

Dividenden als Zusatzrente Altersvorsorge
Dividenden als Zusatzrente Altersvorsorge

Wer mit 40 Jahren noch nichts für seine Rente zurückgelegt hat, der hat viele Gründe, möglichst bald damit anzufangen. Denn auf die gesetzliche Rente ist kein Verlass. Zum Glück gibt es Lösungen dort draußen, die bessere Aussichten versprechen als der Rententopf. Aktien beispielsweise, und für diejenigen, die sich nicht so sehr mit ihren Investments beschäftigen möchten, ETFs.

Unter den ETFs sind besonders solche auf den MSCI World beliebt. Dieser Aktienindex beinhaltet Anteile an großen und mittelgroßen Unternehmen aus 23 Industrieländern. Keine Frage, eine (wenn auch indirekte) Investition in die über 1.500 enthaltenen Aktien bietet eine gute Risikostreuung und damit eine gute Lösung beim Sparen für die Rente.

Heute werden wir uns eine ETF-Kombination ansehen, die dem MSCI World möglicherweise noch überlegen sein könnte, da sie mehr Chancen bietet – bei möglicherweise sogar besser gestreutem Risiko.

Aktienindex Nr. 1: Der MSCI ACWI Index

Der MSCI ACWI Index ist so etwas wie der große, aber unbekannte Bruder des MSCI World. Denn dieser Index enthält nicht nur Industrieländer-, sondern auch Schwellenländeraktien. Die damit verbundenen Chancen könnten entsprechende ETFs für Anleger interessant machen, die ihren Ruhestand aufpolieren möchten.

Eine Option ist der iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) (WKN: A1JMDF). Er enthält nur etwas mehr als die Hälfte der Aktien, die sich auch im Index wiederfinden, bildet dessen Rendite aber trotzdem gut nach. Mit jährlichen Gesamtkosten von 0,2 % ist dieser ETF zudem ziemlich günstig.

Investoren sollten wissen, dass die Performance von Schwellenländeraktien in den letzten zehn Jahren eher mau war. Das hat auch die Rendite des MSCI ACWI Index und darauf bezogener ETFs gedrückt. Die Emerging Markets sind eine Wundertüte, doch es kann nie schaden, in einen bunten Strauß aus Chancen zu investieren.

Aktienindex Nr. 2: Der MSCI World Small Cap Index

Apropos bunter Strauß: Verhältnismäßig selten werden Investitionen in ETFs thematisiert, die sich auf kleine Aktien (sogenannte Small Caps) fokussieren. Dabei könnten gerade diese deinen Ruhestand richtig auf Vordermann bringen. Denn typischerweise haben es Aktien kleiner Unternehmen leichter, gute Renditen zu erzielen – einfach, weil sie noch weit wachsen können, aber unter dem Radar vieler Investoren fliegen.

Um Small Caps in dein Ruhestandsportfolio anzubieten, bieten sich ETFs wie der iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF
USD (Acc) (WKN: A2DWBY) an. Trotz der etwas höheren Gesamtkostenquote von 0,35 % schafft es dieser Indexfonds, seinen Vergleichsindex ziemlich gut nachzubilden. Er enthält fast 3.500 Aktien und damit die allermeisten der im Index enthaltenen Titel.

Als Ausgleich für die langfristig erwartbare höhere Rendite schwanken Small Caps typischerweise etwas stärker. Aber das ist kein Grund zur Panik. Die Schwankungen verschwinden zu einem Großteil, wenn man die beiden genannten ETFs kombiniert, da manche der Bewegungen sich gegenseitig abschwächen.

Mit ETFs besser für den Ruhestand vorsorgen

Mit den beiden ETFs investierst du nicht nur in rund 5.100 verschiedene Aktien (das nenn ich mal Risikostreuung!), sondern auch in weit über 80 % des Marktwerts aller Aktien weltweit. Zudem kannst du mit diesen Indexfonds die Gewichtung großer und kleiner Aktien in deinem Depot gegeneinander aussteuern und investierst aktiv in chancenreiche Segmente des Aktienmarktes.

Kritiker mögen sagen, wer in alles investiert, investiert zugleich in nichts Besonderes. Das mag sein. Vielleicht verlangt eine besondere Rente auch nach einer besonderen Anlagestrategie und besonderen Aktien.

Doch für viele dort draußen sollte zunächst mal eine auskömmliche Rente das alleroberste Ziel sein. Und diese kann die genannte ETF-Kombination definitiv ermöglichen.

Der Artikel Mit 40 noch nichts für die Rente gespart: Kann dich diese ETF-Kombination retten? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christoph Gössel besitzt keines der genannten Wertpapiere. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.