Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1916
    -0,0063 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    42.635,50
    +1.463,29 (+3,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

4.000.000 US-Dollar auf die GameStop-Aktie setzen: Würdest du?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) ist noch immer ein wirklich spannendes Kapitel innerhalb dieses neuen Jahres. Es hat etwas von einem Märchen. Von den bösen Hedgefonds-Goliaths, denen sich ein Heer von Kleinanleger-Davids in den Weg gestellt hat. Sowie von einer wirklich außerordentlichen Performance einer zuletzt stets kriselnden Aktie.

Die Einsätze sind teilweise hoch gewesen. Genauso wie die Verluste im Nachgang der inzwischen unweigerlich eintretenden Korrektur. Die GameStop-Aktie hat in der Spitze schließlich rund 90 % ihres Wertes eingebüßt.

Aber, mal Hand auf’s Her: Würdest du jetzt in die GameStop-Aktie investieren? Womöglich sogar mit einem hohen Einsatz? Vielleicht von 4 Mio. US-Dollar? Fragen, die uns heute etwas näher beschäftigen wollen.

4 Mio. US-Dollar in die GameStop-Aktie

Ob du oder ich einen solchen Schritt wagen würden, ist eigentlich auch relativ unerheblich. Fest steht jedoch: Ich habe zumindest keine 4 Mio. US-Dollar. Das beantwortet die Frage eigentlich schon für mich. Allerdings besitzt das generelle Thema trotzdem weitere Brisanz.

Ein extremer Fall eines, hm, nennen wir es einfach einmal Opportunisten, zeigt nämlich, dass der Hype rund um die GameStop-Aktie vielleicht noch nicht vorbei sein muss. Ein Investor mit Namen Keith Gill, vielen womöglich besser bekannt unter seinem Pseudonym Roaring Kitty, hat offenbar sein Skin in the Game noch einmal deutlich erhöht. Zum Ende der letzten Woche haben mehrere US-amerikanische Börsenmedien berichtet, dass Gill weitere 50.000 GameStop-Aktien gekauft habe. Sein Einsatz würde demnach jetzt bei 4 Mio. US-Dollar liegen.

Roaring Kitty, einer der meistgesehenen Influencer auf WallstreetBets, wollte offenbar seine Bewegung nicht näher kommentieren. Ein Auszug aus seinem Depot legt das jedoch offenbar nahe. Gill halte GameStop weiterhin für eine wundervolle Investition und ein gutes Unternehmen. Fragt sich bloß, ob das eher kurz- oder langfristig gilt.

Ein gutes Unternehmen …?

Ob die GameStop-Aktie eine gute Investition ist, das ist die alles entscheidende Frage. Es soll an dieser Stelle keine finale Bewertung oder ein Bashing dieser volatilen Angelegenheit geben. Bloß ein wenig fundamentale Hintergründe, die dich bei deiner Einschätzung beschäftigen sollten.

Hinter der GameStop-Aktie steckt weiterhin ein Unternehmen, das vorwiegend auf den Einzelhandel in Phasen des Lockdowns setzt. In einem einzelnen Vorweihnachtsquartal konnten die Umsätze dabei im Jahresvergleich um 4,8 % klettern, wobei ein Stagnations- und Schrumpfkurs dieser Entwicklung vorangegangen ist. Sowie ein deutliches Wachstum im E-Commerce-Segment von über 300 %.

Das heißt: Es gibt zwar Chancen, wenn die E-Commerce-Neuausrichtung gelingen sollte. Aber trotzdem auch weitere Risiken aufgrund des Einzelhandelsfokus. Für Gill dürfte das jedenfalls der Gesamtmix sein, wenn er von einem tollen Unternehmen spricht.

GameStop-Aktie: Wahnsinn!

Fest steht jedenfalls: Jetzt weitere 4 Mio. US-Dollar in die GameStop-Aktie zu investieren ist wirklich bemerkenswert. Ob der Investor weiß, was er tut, seit einfach mal dahingestellt. Vieles spricht jedoch für einen eher spekulativen Ansatz. Foolishe Investoren sollten vorsichtig sein. Viele haben mit dieser Aktie schließlich schon eine Menge Geld verloren.

The post 4.000.000 US-Dollar auf die GameStop-Aktie setzen: Würdest du? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021