Suchen Sie eine neue Position?

34f-Registrierung läuft schleppend

Insgesamt haben sich im Januar 2013 nur 300 Berater im Finanzanlagenvermittlerregister registrieren lassen. Das gab der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in einer ersten Statistik bekannt. Die überwiegende Mehrheit von 273 IFAs registrierte sich für Geschlossene Fonds. Für Investmentfonds waren es 50 und für sonstige Vermögensanlagen lediglich 17. Die schleppende Registrierung dürfte unterschiedliche Gründe haben: Viele IFAs beginnen offensichtlich erst jetzt, sich mit dem Thema zu befassen. Während des Fondskongress in Mannheim kam die FundReserach-Redaktion mit vielen Beratern ins Gespräch, die sagten, dass sie für die Registrierung bis Ende Juni Zeit hätten und sich daher noch nicht darum kümmern wollen. Ein weiteres Problem ist sicherlich, dass viele Registrierungsbehörden – insbesondere die Gewerbeämter – selbst noch nicht bis ins Detail informiert sind, was mit § 34f GewO auf sie zukommt(FundResearch berichtete).Die nächste offizielle Statistik des DIHK wird zum Ende des ersten Quartals 2013 veröffentlicht. Die Zahlen erfahren Sie hier.(PD)