Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,36
    +19,36 (+0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.966,99
    +5,09 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    33.567,71
    -177,69 (-0,53%)
     
  • Gold

    1.742,50
    +9,80 (+0,57%)
     
  • EUR/USD

    1,1946
    +0,0028 (+0,24%)
     
  • BTC-EUR

    52.836,76
    +2.231,88 (+4,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.349,45
    +55,45 (+4,29%)
     
  • Öl (Brent)

    60,05
    +0,35 (+0,59%)
     
  • MDAX

    32.666,14
    +193,64 (+0,60%)
     
  • TecDAX

    3.487,03
    +33,28 (+0,96%)
     
  • SDAX

    15.729,74
    +131,89 (+0,85%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.890,49
    +1,37 (+0,02%)
     
  • CAC 40

    6.184,10
    +22,42 (+0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.930,85
    +80,85 (+0,58%)
     

Mit 30 nix für die Rente gespart? Du hast ideale Chancen, als Millionär in den Ruhestand zu gehen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Du hast mit 30 noch nichts für die Rente gespart, möchtest aber in Anbetracht von Problemen wie beispielsweise der Rentenlücke als Millionär in den Ruhestand gehen? Natürlich ist das ein ambitioniertes Ziel. Die magische Eins mit den sechs Nullen ist schließlich niemals einfach.

Aber lass mich dir eines sagen: Es ist trotzdem möglich, wenn du mit 30 konsequent anfängst und als Millionär in die Rente gehen willst.

Oder, wenn wir es anders sagen wollen: Du besitzt vielleicht sogar ideale Voraussetzungen dafür. Lass uns heute daher ein kleines bisschen herumrechnen, um dieses Potenzial zu verdeutlichen.

Als Millionär in den Ruhestand: Mit 30 Jahren anfangen

Grundsätzlich wollten wir dabei eines zunächst festhalten: Wenn du mit 30 „erst“ anfängst, für die Rente und den Ruhestand zu sparen und zu investieren, so besitzt du wirklich noch eine Menge Zeit. Bis zum gesetzlichen Renteneintritt sind es immerhin noch 37 Jahre. Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Wer weiß, was sich in der Zwischenzeit hier womöglich noch tun wird? Kleine persönliche Anmerkung dazu: Kürzer dürfte der Zeitraum jedenfalls nicht werden.

Das heißt, du besitzt noch 37 Jahre zum Sparen und Investieren, was wirklich viel, viel Zeit ist. Beispielsweise auch, um den Zins- und Zinseszinseffekt seine Arbeit verrichten zu lassen. Womöglich ist das der größte Vorteil, den du mit dieser Ausgangslage noch besitzt. Ja, sogar, um als Millionär in Rente zu gehen.

Wie das Herumrechnen mit gängigen Sparplanrechnern zeigt, reicht bei einer Sparrate von 150 Euro pro Monat eine Rendite von 11,8 % aus, um als Millionär in Rente zu gehen. Wenn du diesen Einsatz auf 200 Euro erhöhst, so läge die benötigte Rendite bei ca. 10,7 % und bei 300 Euro pro Monat brauchst du 9,1 % pro Jahr, um dieses Ziel zu erreichen.

Wenn du noch ein, zwei Jahre dranhängen solltest, wird es sogar noch einfacher. Mit 40 Jahren Zeit und dem hypothetischen Arbeiten bis zur 70 liegt die benötigte Rendite bei einem Einsatz von 300 Euro pro Monat bei 8,1 % pro Jahr. Wenn du Glück hast, können sogar einfache, kostengünstige ETFs ausreichend sein, um dein Ziel zu erreichen.

Wie wir daher letztlich sehen können, kann eine smarte, langfristig orientierte Aktienauswahl in deinen 30ern dazu führen, dass du selbst mit gängigen Sparraten und Investitionen als Millionär in Rente gehen kannst. Eine womöglich wichtige Erkenntnis, über die du einmal nachdenken solltest.

Früh anfangen lohnt sich!

Allerdings sollten Foolishe Sparer und Investoren besser nicht zögern. Zeit ist beim Vermögensaufbau ein wichtiges Mittel. Wer Zeit verschenkt, der verschenkt Rendite und damit verbunden vielleicht die Möglichkeit, als Millionär in Rente zu gehen.

Wenn du daher 30 bist oder kurz davorstehst, so könnte es ziemlich clever sein, jetzt über deine finanzielle Ziele nachzudenken. Groß zu träumen mit Blick auf die Rente ist angebracht. Und viel wichtiger: sogar möglich.

The post Mit 30 nix für die Rente gespart? Du hast ideale Chancen, als Millionär in den Ruhestand zu gehen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021