Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    29.139,08
    +538,67 (+1,88%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    53.862,85
    +65,00 (+0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.501,41
    +1.258,73 (+518,68%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    4.566,48
    +21,58 (+0,47%)
     

3 wichtige Geldentscheidungen, die man in seinen 20ern treffen sollte

·Lesedauer: 5 Min.
kritische Frau ETFs
kritische Frau ETFs

Die wichtigsten Punkte

  • Die Entscheidungen, die du in deinen 20ern triffst, können deine finanzielle Zukunft prägen – im Guten wie im Schlechten.
    Der Schlüssel zum Erreichen eines finanziellen Ziels ist es, zu lernen, wie man innerhalb eines Budgets lebt.
    Je früher du mit dem Sparen für den Ruhestand beginnst, desto leichter wird es sein, einen großen Wohlstand anzusparen.
    Wo solltest du jetzt 1.000 US-Dollar investieren?

Als 20-Jähriger hast du erstaunliche Möglichkeiten, deine finanzielle Zukunft zu gestalten. Die Entscheidungen, die du heute triffst, haben eine große Wirkung, denn sie führen zu Gewohnheiten. Und Gewohnheiten werden wiederholt, was ihre Wirkung verstärkt. Gute Gewohnheiten helfen dir, zu sparen und deine finanziellen Ziele zu erreichen, während schlechte Gewohnheiten den Aufbau von Wohlstand behindern können.

Du kannst diese Vergrößerung in Aktion sehen, wenn du dein Sparprogramm durchführst. Wenn du einmal 100 US-Dollar sparst, hast du 100 US-Dollar. Aber wenn du 40 Jahre lang jeden Monat 100 US-Dollar sparst, hast du 48.000 US-Dollar plus Zinsen. Das ist ein entscheidender, wiederholbarer Schritt, der dir ein Leben lang zu mehr finanzieller Unabhängigkeit verhelfen kann.

Hier sind drei weitere Geldentscheidungen, die du in deinen 20ern treffen solltest und die sich im Laufe der Zeit auszahlen können.

1. Kredit aufbauen

Ein gutes Kredit-HiThema verschafft dir Zugang zu niedrigeren Zinssätzen und leichteren Kreditgenehmigungen. Im Laufe deines Lebens kannst du durch niedrigere Zinssätze Zehntausende von Dollar sparen. Und leichtere Kreditbewilligungen geben dir Optionen, wenn du Bargeld brauchst. Anstatt dein Rentenkonto zu belasten, könntest du zum Beispiel einen kurzfristigen Privatkredit aufnehmen. Mit einer guten Kreditwürdigkeit kannst du auch niedrigere Kfz-Versicherungstarife und geringere Kautionsanforderungen von Unternehmen erhalten.

Du kannst dein Guthaben durch den disziplinierten Gebrauch einer Kreditkarte aufbauen. Am besten hältst du den Saldo unter 30% deines Kreditlimits und zahlst das Konto jeden Monat vor dem Fälligkeitstermin ab.

Wenn du eine Tankkarte bekommst, ist das ein ideales Kreditkartenkonto für den Anfang. Solange du kein Fernfahrer bist, sollten sich die Ausgaben für Benzin in Grenzen halten und im Budget bleiben. Es ist unwahrscheinlich, dass du das Guthaben aus Versehen aufbrauchst, es sei denn, du kaufst gerne in Mini-Märkten ein.

Alternativ kannst du dir auch eine gesicherte Karte besorgen. Diese Karten verlangen eine Bareinlage, mit der du dein Guthaben zurückzahlen kannst, wenn du Zahlungen versäumst.

2. Beginne mit der Budgetierung

In den ersten Jahren deines Berufslebens ist es einfacher, einen Haushaltsplan zu erstellen. Die Chancen stehen gut, dass deine Finanzen im Moment plausibel sind. Du könntest wahrscheinlich eine Stunde oder weniger damit verbringen, deine monatlichen und jährlichen Ausgaben zu notieren (z. B. für die Zulassung deines Autos oder für Weihnachtsgeschenke). Beiträge zu deinem Bargeldsparen und deinem Rentenkonto sollten ebenfalls auf dieser Liste stehen.

Oft zeigt sich schon bei der ersten Durchsicht des Haushaltsplans, dass deine Einnahmen und Ausgaben nicht übereinstimmen. Widerstehe dem Drang, dein Budget ins Gleichgewicht zu bringen, indem du deine Spareinlagen kürzt.

Trenne stattdessen die anderen Ausgaben in lebensnotwendige, wie die Miete, und freiwillige Ausgaben, wie das Einkaufen von Kleidung. Suche dann nach Sparmöglichkeiten bei den freiwilligen Ausgaben. Du kannst deine freiwilligen Ausgaben nicht streichen (das wäre nicht nachhaltig), aber vielleicht kannst du sie ein wenig reduzieren.

Sobald du dein Budget ausgeglichen hast, musst du innerhalb seiner Grenzen leben. Das erfordert einige Versuche und Fehler. Mit etwas Übung kommst du in einen Rhythmus aus Verdienen, Sparen und Ausgeben – in dieser Reihenfolge. Wenn du diese Fähigkeit erlernst, kannst du fast jedes finanzielle Ziel mit Zuversicht verfolgen.

3. Fang an, für den Ruhestand zu sparen
Die Zeit ist der beste Freund des Anlegers. Die Grafik unten zeigt das Thema: Es ist viel einfacher, einen komfortablen Ruhestand zu erreichen, wenn du jetzt anfängst, als wenn du wartest.

Die folgenden Zahlen gehen davon aus, dass du die monatlichen Beiträge investierst, um ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 7 % zu erzielen, was eine konservative Schätzung für die Entwicklung der Börse ist.

Alter, in dem du mit dem Sparen beginnst

Monatliche Einzahlung

Saldo im Alter von 65 Jahren

25

418 USD

1 Mio. USD

30

603 USD

1 Mio. USD

35

883 USD

1 Mio. USD

40

1.318 USD

1 Mio. USD

45

2.033 USD

1 Mio. USD

50

3.316 USD

1 Mio. USD

55

6.031 USD

1 Mio. USD

TABELLE DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS ÜBER INVESTOR.GOV.

Der oben genannte Endsaldo von einer Million US-Dollar ist willkürlich. Du würdest das gleiche Muster sehen, egal ob dein Sparziel 1 Million US-Dollar oder 4 Millionen US-Dollar beträgt.

Wenn du in deinen 20ern mit dem Sparen für den Ruhestand beginnst, kannst du es wahrscheinlich schon mit einer moderaten monatlichen Investition schaffen. Wenn du wartest, steigt der erforderliche monatliche Beitrag, bis er schließlich nicht mehr zu leisten ist.

Es liegt in deiner Hand

Du hast die Kontrolle über deine finanzielle Zukunft. Du kannst dich auch dafür entscheiden, den Umgang mit Kreditkarten, die Haushaltsplanung oder das Sparen für den Ruhestand aufzuschieben. Doch je komplizierter deine Finanzen werden, desto schwieriger wird es, sich diese Kenntnisse anzueignen. Wenn du dich jetzt um deine Finanzen kümmerst, ersparst du dir später eine Menge Arbeit und wahrscheinlich auch Stress.

Der Artikel 3 wichtige Geldentscheidungen, die man in seinen 20ern treffen sollte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 22.11.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.